Mitterlehner in den Verwaltungsrat des Europäischen KMU-Verbands UEAPME gewählt

Christa Schweng von der sozialpolitischen Abteilung der WKÖ wurde neue Vorsitzende des Sozialausschusses der UEAPME

Wien (PWK898) - Die Generalversammlung der UEAPME, des
Europäischen Handwerks- und KMU Verbands, wählte am 6.12.2001 Reinhold Mitterlehner, Generalsekretärstellvertreter der Wirtschaftskammer Österreich, einstimmig in den Verwaltungsrat. Damit übernimmt nach WKÖ-Präsident Christoph Leitl, der vor kurzem Präsident der Europäischen Wirtschaftskammer "Eurochambres" wurde, ein weiteres Mitglied der WKÖ-Leitung eine einflussreiche Position auf europäischer Ebene. "Die UEAPME ist für die WKÖ nicht nur als europäisches Sprachrohr von über 10 Millionen Klein- und Mittelbetrieben ein wichtiger Partner, sondern sie ist als Partner im Europäischen Sozialen Dialog für die WKÖ eine wichtige Tür zu den wesentlichen informellen Entscheidungsgremien und zu den Gewerkschaften auf EU-Ebene", erklärt Mitterlehner anlässlich seiner Wahl. Ziel sei, das europapolitische Know-how der WKÖ verstärkt in Brüssel einzubringen und die Koordinierung der Arbeitgeberseite in der europäischen Sozialpartnerschaft zu verbessern.

Diesem Ziel dient auch die Wahl der WKÖ-Expertin Christa Schweng zur neuen Vorsitzenden des sozialpolitischen Ausschusses der UEAPME. Schweng ist langjähriges Mitglied des europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses und wird in ihrer neuen Funktion die Verantwortung für die sozialpolitische Ausrichtung der KMU-Vertretung in Brüssel übernehmen.

Die Wirtschaftskammer Österreich ist seit 1995 Vollmitglied der UEAPME. Die Entsendung von Vertretern in wichtige Entscheidungsgremien der UEAPME ist nicht nur eine Anerkennung der bisherigen EU-Arbeit der WKÖ im europäischen KMU-Verband, sondern auch ein weiteres Zeichen der stärkeren Europaorientierung der WKÖ. (Ne)

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4599
Fax: (01) 50105-263
e-mail: presse@wko.at
http://www.wko.at/Presse

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK