Petrovic fordert Erklärung von BM Haupt zu BSE im Nationalrat

Grüne fordern vollständige Information für Bevölkerung - Haupt hat Warnungen von Grünen und Tierschutzorganisationen bis dato ignoriert

Wien (OTS) - "Das Parlament und die Öffentlichkeit müssen umgehend und genauestens über den Stand der Dinge, die geplanten und die bereits durchgeführten Maßnahmen über den ersten BSE-Fall in Österreich informiert werden. Zu diesem Zweck verlangen die Grünen in der nächsten Plenarsitzung des Nationalrates, die übermorgen, Mittwoch, den 12. Dezember stattfindet, eine ausführliche Erklärung von BM Haupt mit einer anschließenden Debatte im Parlament", urgiert heute die stv. Klubobfrau der Grünen, Madeleine Petrovic.

Petrovic führt aus, dass eine Fülle offenen Fragen vorliegt, deren Klärung unmittelbar erfolgen muß. "Vor allem was das peinliche Verwirrspiel mit den Verwechslungen der Höfe betrifft, ist BM Haupt eine Erklärung schuldig. Gemeinsam mit Tierschutzorganisationen machen die Grünen BM Haupt seit geraumer Zeit auf genau diese Verwechslungsgefahr aufmerksam und warnen ihn eindringlich davor. Das Ergebnis ist bekannt. Vielleicht interessiert sich Haupt seit vergangenem Freitag ja etwas mehr dafür", kritisiert Petrovic.

Die Grünen fordern vollständige und transparente Informationen für die Bevölkerung, um einer etwaigen Verunsicherung vorzugreifen. Dazu ist eine Erklärung des zuständigen Ministers unerlässlich.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB