MuseumsQuartier: Actiontage für Kids mit wienXtra-kinderinfo

Wien (OTS) Kindertheater, Spiele, heiße Sambarythmen, Basteln und Bauen - die wienXtra-kinderinfo legt von 13. bis 16. Dezember mit einem quietschfröhlichen Mitmach-Programm los.

Am Mittwoch, dem 12. Dezember eröffnet Grete Laska, Kinder- und Jugendstadträtin, um 10:00 Uhr die wienXtra-kinderinfo im MuseumsQuartier. Einen Tag später, am Donnerstag, am 13. Dezember, um 15 Uhr geht’s in der neuen Familieneinrichtung so richtig los. Als Auftakt gibt’s bis Sonntag, dem 16. Dezember während der Öffnungszeiten jede Menge Kinder-Action. Grete Laska, wienXtra und das MA13-Landesjugendreferat laden Kinder und Erwachsene herzlich ein, vier Tage lang bei freiem Eintritt gemeinsam die Eröffnung der wienXtra-kinderinfo zu feiern.

Auf dem Programm stehen von 13. bis 16. Dezember: Sambatanz, Kindertheater, Spiele, eine Bau- und Bastelwerkstatt, Quizspiele mit tollen Preisen und vieles mehr. Eltern, BabysitterInnen, Oma und Opa können sich einstweilen über das einzigartige Serviceangebot, das ihnen die neue wienXtra-kinderinfo in Zukunft bietet, informieren. Genaue Infos, was wann die vier Tage während der Öffnungszeiten genau läuft, sind auch erhältlich unter www.kinderinfowien.at/

Die erste Infostelle in Österreich für Freizeitfragen von Kindern

Die wienXtra-kinderinfo ist in ganz Österreich die erste Servicestelle, wo das Wie, Was, Wann und Wo von Freizeitaktionen für Kinder per Mail, Telefon, Post oder persönlich zu erfahren ist. Ob stimmungsvolle Adventmärkte in Wien, weihnachtliche Kinderaktionen am Vormittag des 24. Dezembers, Räume für eine Kinderparty oder Tanz Workshops für Kinder - in der kinderinfo gibt’s alle wichtigen Informationen zum großen Wiener Freizeitangebot für 3- bis 13-Jährige kostenlos. Kinder finden in der wienXtra-kinderinfo eine schöne Spiellandschaft, die die Wartezeit auf die Großen zur kurzweiligen Actionzeit macht.

Geöffnet von Donnerstag bis Sonntag

Der Auftrag der Stadt Wien an die kinderinfo: Die neue Einrichtung von wienXtra soll in Kooperation mit dem Landesjugendreferat durch kompetente Information und Beratung helfen, Freizeitwünsche von Kindern zu erfüllen. Sie soll StadtbewohnerInnen und StadtbesucherInnen Lust auf erlebnisreiche, aktive Kinderfreizeit machen und Kinderkultur vermitteln. Die gute Lage im MuseumsQuartier bietet sich außerdem ideal an, um Impulse für mehr Kinderaktivitäten in den benachbarten Museen und Institutionen geben zu können.

Ab 13. Dezember stehen die kinderinfo-MitarbeiterInnen zur Verfügung:
o persönlich od. per Post: 7., wienXtra-kinderinfo,

Fürstenhof/MuseumsQuartier, Museumsplatz 1
o unter der Tel. 01-4000-84 400, per Fax 01-4000-99-84 400
o per Mail kinderinfowien@wienXtra.at und zwar jeweils von

Do. 15 bis 19 Uhr, Fr. 10 bis 19 Uhr, Sa. und So. 10 bis 15 Uhr

Eine lebendige Spiellandschaft für Kinder

Kinder sollen nicht erst nach, sondern schon bei einem Besuch in der wienXtra-kinderinfo voll auf ihre Rechnung kommen. Für kleine BesucherInnen ist in der Servicestelle ein riesiges Kraxel- und Kletternetz gespannt. Auch ein Kletterturm, eine Brücke und eine Rutsche sorgen für viel Bewegung im Raum. Bewusst wurden die Spielgeräte im offenen Raum auf der zweiten Ebene angebracht. Während im Alltag Kinder zu Erwachsenen aufschauen müssen, erlaubt die Spielgalerie einen lustvollen Perspektivenwechsel: oben die Kinder, unten die Erwachsenen. Mit der Spiellandschaft müssen sich infohungrige Erwachsene keine Sorgen machen, dass den kindlichen BegleiterInnen in der wienXtra-kinderinfo die Zeit lang wird.

Eine eigene Kinder-Internetstation

Die wienXtra-kinderinfo liegt zentral im Fürstenhof des MuseumsQuartiers, gleich gegenüber vom Zoom Kindermuseum. Auf 170m2 gibt’s:
o den Infopool für persönliche Fragen
o eine Internetstationen für Erwachsene
o eine Internetstation für Kinder
o viele Programme, Flyer, Broschüren zu aktuellen Kinderangeboten

in Wien
o die Spiellandschaft
o einen Wickeltisch und behindertengerechte Sanitäranlagen
o ein Büro für die MitarbeiterInnen
o ein Meetingpoint auf der Galerie

Service-orientiert und viel Know How

Das Team der wienXtra-kinderinfo besteht aus vier Teilzeit-MitarbeiterInnen und der Leiterin Sabine Krones. Bei der Konzeption der Einrichtung wurde besonders auf kinderfreundliche Atmosphäre und hohe Service-Qualität geachtet. Die Öffnungszeiten sollen einen Besuch in der Mittagspause oder gleich nach dem Hort ebenso möglich machen wie einen längeren Ausflug in die wienXtra-kinderinfo am Wochenende. Die MitarbeiterInnen haben langjährige Erfahrungen in der Wiener Kinderszene und sind mit ihr gut vernetzt. Nach dem Start des Infoservices will das Team als nächstes viel mehr Kinderleben ins jetzt noch sehr erwachsene MuseumsQuartier bringen.

o wienXtra-kinderinfo

im Fürstenhof d. MuseumsQuartiers, Museumsplatz 1, 1070
Tel.: 01-4000-84 400
e-mail: kinderinfowien@wienXtra.at
www.kinderinfowien.at

o Öffnungszeiten der wienXtra-kinderinfo ab 13.12.

Do.: 15 bis 19 Uhr
Fr.: 10 bis 19 Uhr
Sa. und So.: 10 bis 15 Uhr

Eröffnungsprogramm vom 13. bis 16.12.2001 während der Öffnungszeiten. Eintritt frei.

Besondere Termine im Eröffnungsprogramm:

o Do. 13.12., 15.30 Uhr: familientage-Quizspiel mit tollen Preisen

16 Uhr: Figurentheater Tabula Rasa
o Fr. 14.12., 10.30 Uhr: familientage-Quizspiel mit tollen Preisen

16 Uhr: Figurentheater Tabula Rasa
o Sa. 15.12., 10 bis 15 Uhr: wienXtra-spielebox, Spielberatung für

Weihnachten, die besten Brettspiele 2001
13.30 Uhr: Jorinde und Joringel. Eine Inszenierung des Kindertheaters Amal
o So, 16.12. 11 bis 13 Uhr: Samba-Performance

13.30 Uhr: Jorinde und Joringel. Eine Inszenierung des Kindertheaters Amal
(Schluss (bz)

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Barbara Zima
Tel.: 4000/81 850
e-mail: zim@gjs.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK