Raub mit Todesfolge

Wien (OTS) - Bereits am 08.12.2001, gegen 20.00 Uhr, wurde die 77-jährige Pensionistin Eva Sch. beim Betreten ihres Wohnhauses in Wien 10., Laaer-Berg-Straße, von einem bislang unbekannten Täter durch einen Schlag ins Gesicht niedergestoßen. Die Pensionistin hatte das Wohnhaus gerade betreten, als nach bisherigen Ermittlungen der Täter ihr in das Gebäude nachfolgte, am Stiegenaufgang vorlief, umkehrte und die Frau von vorne angriff. Dadurch stürzte Sch. und zog sich eine Wunde am Hinterkopf und eine Schädel-Hirn-Verletzung zu. Nach dem Angriff flüchtete der Täter mit der Handtasche seines Opfers. Sch. wurde in das SMZ-Ost aufgenommen. Aufgrund der Blutungen im Schädelbereich verstarb die Frau am 10.12.2001, um ca. 01.00 Uhr, im Krankenhaus. Die Amtshandlung wurde vom Sicherheitsbüro übernommen. Vom Täter liegt keine nähere Personsbeschreibung vor.

F/09.12.

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
PressestelleSicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO