AMD erhöht Erwartungen für das vierte Quartal / AMD Athlon(TM) XP Prozessor treibt das Umsatzwachstum

Sunnyvale, CA. (ots) - AMD (NYSE: AMD) teilte mit, dass das Unternehmen derzeit höhere Umsatzzahlen als bisher angenommen für das laufende Quartal, das am 31. Dezember 2001 endet, erwartet.

Das Unternehmen verzeichnet eine kräftige Nachfrage nach dem AMD Athlon(TM) XP Prozessor, der am 9. Oktober vorgestellt wurde und der derzeit weltweit leistungsfähigste PC Prozessor ist. Deshalb geht AMD davon aus, dass die Gesamtumsätze mit PC Prozessoren in Stückzahlen die Rekordwerte des ersten Quartals dieses Jahres übertreffen werden. Die Umsätze mit PC Prozessoren, die höher als erwartet ausfallen werden, sollen das Umsatzwachstum des vierten Quartals gegenüber dem vorangegangenen dritten Quartal (Umsatz: $765.870.000) in den Bereich von zehn Prozent und mehr treiben - und dies trotz höchstens gleichbleibender Umsätze mit Flash Speichern.

AMD nimmt an, dass seine Programme zur Kosteneinsparung zusammen mit der Umsatzsteigerung den operativen Verlust des laufenden Quartals unter das Niveau des dritten Quartals reduzieren. Das Unternehmen erwartet weiterhin, dass es im zweiten Quartal 2002 in die Gewinnzone zurückkehren wird, wenn die Auswirkungen der Kostenkontrollprogramme vollständig umgesetzt worden sind.

AMD im www:
http://www.amd.com/de-de/Corporate/VirtualPressRoom/0,,51_104,00.html

ots Originaltext: AMD GmbH

Rückfragen & Kontakt:

Jan Gütter
AMD Public Relations, Zentraleuropa
Tel. 49 (89) 45053138
Jan.Guetter@amd.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS