Temelin: Scheibner erfreut über gemeinsamen Antrag

Wien, 2001-12-07 (fpd) - FPÖ-Bundesparteiobfraustellvertreter BM Herbert Scheibner zeigte sich heute erfreut über den gemeinsamen FPÖ/ÖVP-Antrag im Hauptausschuß. ****

Damit sei klargestellt, daß das Energiekapitel weder abgeschlossen wurde noch wird. Der Antrag sei eine gute Lösung. Österreich habe damit Handlungsspielraum bis zum Ende der Beitrittsverhandlungen mit Tschechien. Als besonders erfreulich wertete es Scheibner, daß auch weiterhin die Nullvariante als optimale Lösung angestrebt werde. Endgültig abgeschlossen werde erst 2003.

Scheibner verwies in diesem Zusammenhang auf das Anti-Temelin-Volksbegehren vom 14. bis 21. Jänner 2002. Die Meinung der Bevölkerung werde für die weitere Vorgangsweise von entscheidender Bedeutung sein. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Bundeskommunikation
Tel.: (01) 5123535-0

Die Freiheitlichen

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP/NFP