Büroschlaf: Der Energiekick für den Arbeitstag! - AUDIO (web)

Hamburg (ors) - - Querverweis: O-Töne werden über ors versandt und sind abrufbar unter: http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ors

Das große Gähnen geht um. Gerade in der kalten und dunklen Jahreszeit sind viele Menschen gleich nach dem Aufstehen schon wieder in der Stimmung für ein kleines Schläfchen. Auch während der Arbeit macht es oft Mühe die Augen aufzuhalten. Nach einer repräsentativen Emnid-Umfrage träumt jeder Dritte hierzulande vom Nickerchen im Job und jeder 17. macht es bereits. Warum der Büroschlaf tatsächlich auch Sinn macht, das erläutert Gigi Sams, Redakteurin für Beruf und Geld der Zeitschrift Journal für die Frau.

O-Ton (ors04791) Gigi Sams 11sec

Der Mini-Schlaf zwischendurch ist ein echter Muntermacher. Viele Studien haben gezeigt, dass wir damit ein Leistungstief überwinden können und danach eben weit leistungsfähiger und vor allem besser gelaunt sind.

Im Süden Europas gehört die Siesta beispielsweise schon längst zum normalen Tagesrhythmus. In Ländern wie den USA oder der Schweiz richten Firmen sogar Ruheräume für ihre Mitarbeiter ein. Richtig effektiv ist der Büroschlaf, wenn man sich an folgende Zeiten hält.

O-Ton (ors04792) Gigi Sams 13sec

Schlafforscher empfehlen die Mittagszeit. Auch gut ist es sich am Vier-Stunden-Rhythmus zu orientieren. Optimale Kurzschlafzeiten sind danach: zwischen 9 und 10, 13 und 14 Uhr und 17 und 18 Uhr.

Chefs mit Weitblick gönnen ihren Mitarbeitern das schnelle Nickerchen. Was aber tun, wenn der Chef strikt dagegen ist?

O-Ton (ors04793) Gigi Sams 10sec

Er kann ja gar nichts dagegen haben, wenn man Pausenzeiten nutzt. Außerdem kann der so genannte Power-Nap ganz unauffällig gemacht werden. Er sollte ja ohnehin nur zwischen 10 und 30 Minuten dauern.

Für das kurze Wegdösen im Job gilt es, darauf zu achten, dass man vorher die richtigen Rahmenbedingungen schafft.

O-Ton (ors04794) Gigi Sams 11sec

Dabei möglichst nicht hinlegen, sondern nur bequem hinsetzen; Kopf anlehnen. Die Umgebung darf nicht zu dunkel und nicht zu leise sein. Damit aus dem Nickerchen kein Dauerschlaf wird.

Mehr Informationen zum Thema "Büroschlaf" finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Journal für die Frau.

***************
ACHTUNG REDAKTIONEN:
Die Originaltöne werden per Satellit verschickt und können auf Wunsch kostenfrei per MusicTaxi überspielt werden. Wenden Sie sich dafür bitte mit dem Stichwort "ors" an unseren Partner Radio Dienst Syndication+Network GmbH+Co.KG, Kundenhotline: 089/4999 4999. Im Internet sind sie als Download (Ors0479, 48 kHz) verfügbar unter http://www.presseportal.de.

Die O-Töne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an RadioMaster@newsaktuell.de.

ors Originaltext: ASV

Rückfragen & Kontakt:

Birgit Mertin
Tel.: 040/347 - 26522

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/ORS