Wieder vier Landesgesetzblätter erschienen

Wien, (OTS) Am 4. Dezember sind wieder vier Landesgesetzblätter für Wien erschienen. Im Zusammenhang mit der Umstellung von Schilling auf Euro steht das 98. Stück, das die Vergabe von Leistungen im Zusammenhang mit der Errichtung von Gebäuden im Rahmen des Wiener Wohnbauförderungs- und Wohnhaussanierungsgesetzes - WWFSG 1989 betrifft. Auch das 100. Stück steht im Zusammenhang mit der Euro-Umstellung und betrifft die Verordnung der Wiener Landesregierung zur Festsetzung der Höhe der Entschädigung des Vorsitzenden (seines Stellvertreters) eines Untersuchungsausschusses des Wiener Landtages für Zeitversäumnis. Beide Stücke sind ohne erläuternde Bemerkungen erschienen.

Das 99. und 101. Stück der Landesgesetzblätter für Wien betrifft Bedienstete der Gemeinde Wien. In einem Fall das Gesetz über die Zuweisung von Bediensteten der Gemeinde Wien an die Anstalt "Museen der Stadt Wien", im zweiten Fall das Wiener Personalvertretungsgesetz und das Wiener Zuweisungsgesetz. Diese beiden Gesetzesstücke sind jeweils mit erläuternden Bemerkungen erschienen.

Landesgesetzblätter und eventuelle "Erläuternde Bemerkungen" erhält man

o Montag bis Freitag, von 7.30 Uhr bis 15 Uhr, in der

Drucksortenstelle der Stadthauptkasse, Rathaus, Stiege 7, Hochparterre, Tür 103.
o Telefon-Bestellung: 4000/81026
o Fax-Bestellung: 4000/99/81026
o e-mail-Bestellung: pro@m53.magwien.gv.at

Gesetzestexte im Internet:

o www.wien.at/recht/landesrecht-wien/landesgesetzblatt/index/
o www.wien.at/mdva/wrivts/
(Schluss) red/vo

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK