ÖAMTC: Schneefälle haben sich bis Wien ausgeweitet

Glatte Straßen

Wien (ÖAMTC-Presse) - Die Schneefälle, die am späteren Vormittag schon in Teilen des nördlichen Burgenlandes zu winterlichen Straßenverhältnissen geführt hatten, haben sich laut ÖAMTC-Informationszentrale Donnerstagnachmittag bis Wien ausgeweitet. Auch in der Bundeshauptstadt ging der Regen in Schneefall über.

Betroffen von den Schneefällen waren vor allem das nördliche Burgenland, das östliche Niederösterreich, der Großraum Wien und das Weinviertel, berichtet der ÖAMTC. Selbst in Wien blieb der Schnee bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auf einigen Straßen in den Außenbezirken bereits liegen. Der Winterdienst der MA 48 war bereits mit rund 240 Fahrzeugen im Streueinsatz.

(Forts. mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / Kö, Gü

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC