Wiens einzigartige Weihnachtsdekoration wieder in Betrieb

Schneeflocken am Donaukanal

Wien (OTS) - Es schneit wieder unabhängig von der Witterung am Wiener Donaukanal gegenüber dem Schwedenplatz. UNIQA (http://www.uniqa.at) präsentiert Wiens einzigartige Weihnachtsbeleuchtung am Firmensitz des führenden österreichischen Versicherungskonzerns in Wien 2, Praterstraße 1-7.

In einem ausgeklügelten Lichtspiel "schneien" täglich ab 16:30 Uhr dutzende Schneeflocken an der Frontfassade des vierzehnstöckigen Bürogebäudes herab.

Diese spezielle Form der Weihnachtsdekoration nimmt Anleihe in fernöstlichen Hauptstädten, wo optisch schrill und plakativ die Jahreswende signalisiert wird. In Wien ist eine "light-Version" realisiert worden, die auch dem Stil der Stadt und der weihnachtlichen Tradition in unseren Breiten gerecht wird.

Als Generalunternehmen zeichnet die Firma Toplak Mobile Power verantwortlich, die die gesamte, ca. zwei Tonnen schwere Konstruktion montierte. An senkrecht gespannten Stahlseilen sind die im Durchmesser bis zu 2,5 Meter großen Kristallsterne, die mit insgesamt 24.000 Lampen bestückt sind, befestigt. Die elektrische Anschlussleistung beträgt 50 kW. Ein elektronisches Steuerungssystem sorgt dafür, dass es mit Sicherheit täglich bis zum 6. Jänner 2002 "schneit". Pünktlich zum Jahreswechsel wird außerdem auf dem Dach des Gebäude eine "Prosit Neujahr"-Leuchtschrift dazugeschaltet.

Rückfragen & Kontakt:

nd Fotoanforderung:
UNIQA Medienstelle
Erwin Gruber
Tel.: (01) 211 75-3230
Fax: (01) 211 75-3619
erwin.gruber@uniqa.at
Internet: http://www.uniqa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA/OTS