Lotto: Zwei Sechser zu je ATS 5,4 Mio.

Joker Jackpot geknackt - ATS 8,7 Mio. für Wiener

Wien (OTS) - Ein Duo aus Wien und der Steiermark hatte nach der Ziehung vom vergangenen Mittwoch das, was viele Lotto Spielteilnehmer mit mehr als 6 Millionen Tipps versucht hatten, zu erraten: Die "sechs Richtigen" 8, 17, 18, 32, 33 und 42. Für jeden der beiden sind das rund 5,4 Millionen Schilling (mehr als 392.000,- Euro). Und beide Gewinner waren mit einem Quicktipp erfolgreich.

Sieben Spielteilnehmer tippten einen Fünfer mit Zusatzzahl. Drei der Gewinner kommen aus Oberösterreich (zwei Normal-, ein Systemschein), zwei aus Wien (ebenfalls ein System-, ein Normalschein) und je einer aus Tirol (Quicktipp) und Kärnten (Normalschein). Jeder von ihnen erhält ATS 301.016,- (EUR 21.875,69). Einer der Oberösterreicher wählte das System 008. Er kann sich über systembedingte Zusatzgewinne, zwei Fünfer, 15 Vierer und 10 Dreier, freuen. Sein Gesamtgewinn beträgt ATS 344.265,- (EUR 25.018,71).

JOKER

Der Joker-Jackpot wurde von einem Solisten geknackt. Ein Spielteilnehmer aus Wien hatte nicht nur die richtige Jokerzahl auf seinem Wettschein, er sagte auch "Ja" zum Joker und sicherte sich so mehr als 8,7 Millionen Schilling (mehr als 632.000 Euro).

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Mittwoch, dem 5. Dezember 2001:

2 Sechser zu je ATS 5,399.492,- (EUR 392.396,39)
7 Fünfer+ZZ zu je ATS 301.016,- (EUR 21.875,69)
155 Fünfer zu je ATS 16.992,- (EUR 1.234,86) 7.220 Vierer zu je ATS 583,- (EUR 42,37) 126.598 Dreier zu je ATS 52,- (EUR 3,78)

Die Gewinnzahlen: 8 17 18 32 33 42 Zusatzzahl: 11

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Mittwoch, dem 5. Dezember 2001:

1 Joker zu ATS 8,736.483,- (EUR 634.904,98)
16 mal ATS 100.000,- (EUR 7.267,28)
115 mal ATS 10.000,- (EUR 726,73)
936 mal ATS 1.000,- (EUR 72,67) 9.159 mal ATS 100,- (EUR 7,27)

Jokerzahl: 7 9 7 7 1 7

Rückfragen & Kontakt:

http://www.lotterien.at/
Gabriela Schultz, Tel.: 79070/4600
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 79070/4604

Österreichische Lotterien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO/LMO