Erfolgreiche Zusammenarbeit ORF - Bayerischer Rundfunk: ALPHA Österreich ab Jänner 2002 täglich von Montag bis Freitag

ORF-Fenster in BR-alpha, dem Bildungsspartenkanal des Bayerischen Rundfunks, erweitert sein Programm

Wien (OTS) - ALPHA Österreich erweitert ab Jänner 2002 sein Programmfenster im europäischen Satellitenprogramm BR-alpha und wird nunmehr fünfmal wöchentlich einem Publikum in Europa Qualitätsprogramme aus Österreich anbieten. Aus diesem Anlass fand am Donnerstag, dem 6. November 2001, im RadioCafe im RadioKulturhaus ein Pressegespräch statt, in dessen Rahmen das erweiterte ALPHA Österreich-Programm für das kommende Jahr vorgestellt wurde. Prof. Dr. Albert Scharf, Intendant des Bayerischen Rundfunks, ORF-Generalintendant Gerhard Weis und der designierte Intendant des Bayerischen Rundfunks, BR-Hörfunkdirektor Dr. Thomas Gruber, unterstrichen dabei die traditionell gute Zusammenarbeit zwischen dem ORF und dem Bayerischen Rundfunk, die nunmehr eine neue Qualität erhält. Wolfgang Lorenz, als Leiter der ORF-Hauptabteilung Planung und Koordination auch für internationale Kooperationen zuständig, und Werner Reuß, Leiter BR-alpha, stellten das Programm und die Highlights für 2002 vor.

ORF-Generalintendant Gerhard Weis: Lust auf mehr ALPHA Österreich

"BR-alpha ist ein hervorragender Vertreter der selten gewordenen Spezies ‚Bildungs- und Wissenschaftssender'. Mit Bildung, Wissenschaft, Kultur, Philosophie und Religion - um nur einige der Themenfelder von BR-alpha zu nennen - will dieser europäische Sender Orientierung schaffen und Sinn stiften. Das ORF-Fenster ALPHA Österreich war erfolgreich und hat Lust auf mehr gemacht. Nach 3sat und ARTE hat der ORF mit ALPHA Österreich eine dritte Möglichkeit bekommen, dem europäischen Fernsehpublikum Qualitätsproduktionen aus Österreich und über Österreich anzubieten."

Im Rahmen seines Statements dankte Generalintendant Gerhard Weis dem scheidenden Intendanten des Bayerischen Rundfunks, Prof. Dr. Albert Scharf, für die "ausgezeichnete Kooperation und die Freundschaft" zwischen ORF und BR. Dem designierten Intendanten, BR-Hörfunkdirektor Dr. Thomas Gruber, sprach Generalintendant Weis die besten Wünsche für die verantwortungsvolle Tätigkeit an der Spitze des Bayerischen Rundfunks aus.

Professor Dr. Albert Scharf, Intendant des Bayerischen Rundfunks:
BR-alpha als gemeinsamer Kulturkanal

Der Intendant des Bayrischen Rundfunks dankte dem ORF, Generalintendant Gerhard Weis und Wolfgang Lorenz für die "engagierte, faire und kongeniale Partnerschaft im Rahmen von BR-alpha: Durch die verstärkte Zusammenarbeit zwischen dem Bayerischen und dem Österreichischen Rundfunk erhält BR-alpha nicht nur weitere ORF-Fenster, sondern ein Österreich-Profil. Mit BR-alpha haben wir einen Kulturkanal, der von Bayern und Österreich gemeinsam getragen wird. Unser Angebot an Bildung und Kultur ist wichtig für die Gesellschaft, die von Bildung und Kultur lebt und nur mit Bildung und Kultur überleben kann."

ALPHA Österreich-Programm 2002

ALPHA Österreich ist ein weiteres Produkt der langjährigen, erfolgreichen Kooperation zwischen ORF und dem Bayerischem Rundfunk. Seit Juni 2000 kooperieren diese Partner innerhalb des europäischen Satellitenprogramms BR-alpha, dem Bildungs- und Wissenschaftskanal des Bayerischen Rundfunks. Das bisher einmal wöchentlich angebotene ORF-Fenster ALPHA Österreich war erfolgreich, dementsprechend erweitern die Partneranstalten ab Jänner 2002 ihr Angebot: Von Montag bis Freitag werden täglich jeweils von 21.00 bis 21.45 Uhr österreichische Qualitätsproduktionen nach Europa ausgestrahlt.

So steht ab Jänner 2002 der Montag in ALPHA Österreich ganz im Zeichen von Wissenschaft und Bildung, der Dienstag widmet sich Kultur/Geschichte, am Mittwoch stehen Religion/Philosophie, am Donnerstag "Ins Land einischaun" bzw. Volkskultur und Landeskunde und am Freitag "Klingendes Österreich" bzw. Volksmusik auf dem Programm. Der ORF erhält dadurch eine wesentlich erweiterte Möglichkeit, heimische Innovationen und kulturelle Leistungen einem internationalen Fernsehpublikum zugänglich zu machen.

Im Jahr 2002 wird der ORF mit etwa 250 Stunden Programm im Österreich-Fenster von BR-alpha via Satellit in Europa präsent sein.

Österreich im Mittelpunkt

ALPHA Österreich gewährt Einblicke in zivilisatorische Entwicklungsprozesse, neue Ausblicke auf landschaftliche Schönheiten und präsentiert Höhepunkte des kulturellen Lebens in Österreich. Es dokumentiert heimische Spitzenleistungen aus den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Kunst und Kultur und berichtet über hochkarätige, internationale Symposien und Festivals aus den Bereichen Zeitgeschichte, Philosophie und Religion. Weiters zeigt das ORF-Fenster ALPHA Österreich Dokumentationen regionaler Besonderheiten und filmische Porträts berühmter Österreicher. Die 83 ALPHA Österreich-Sendungen der Jahre 2000 und 2001 sind Beleg für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Intensive Zusammenarbeit

ALPHA Österreich besteht aus eigens für BR-alpha gestalteten Neuproduktionen, Programmrotationen aus dem Hauptprogramm des ORF, sowie aus hochwertigen ORF-Archivproduktionen. Die Sendungen werden nach dem Synergieprinzip in Zusammenarbeit mit den ORF-Landesstudios und den ORF-Fernsehhauptabteilungen Zeitgeschehen und Bildung , Kultur und Religion hergestellt. Medial übergreifend und impulsgebend ist die Kooperation mit dem ORF-Kulturradio Ö1. Seine hochkarätigen Zukunftssymposien im RadioKulturhaus (3x pro Jahr) gehören zu den alljährlichen Programmhöhepunkten von ALPHA Österreich.

Empfangsmöglichkeiten und Infos

BR-alpha besteht seit Jänner 1998 und hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einer wesentlichen Stimme im internationalen Kulturdialog gemacht. Seine Präsenz wird, über die analoge und digitale Satellitenausstrahlung hinaus, durch die vermehrte Ausstrahlung durch große deutsche Kabelsysteme forciert. ALPHA Österreich, das ORF-Fenster in BR-alpha, dem Bildungsspartenkanal des Bayerischen Rundfunks, kann über die Satelliten ASTRA 1B (analog) und ASTRA 1G (digital) europaweit empfangen werden. Eine Themenübersicht der weiteren ALPHA Österreich-Sendungen findet sich in ORF TELETEXT auf Seite 308 und unter der Adresse http://tv.orf.at/alpha im Internet.

Rückfragen & Kontakt:

Inforoom
Tel.: (01) 87878-12812
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.atORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK