OMV erweitert slowakisches Tankstellennetz um 13 Stationen

- OMV Slovensko, spol. s.r.o. gewinnt Ausschreibung für 100%-Kauf der Transpetrol - Anstieg von 51 auf 64 Tankstellen in der Slowakei

Wien (OTS) - Am 3. Dezember erteilte das slowakische Wirtschaftsministerium, als Eigentümer der Transpetrol Trading, a.s., OMV Slovensko, spol. s.r.o. (OMV Slovensko) den Zuschlag für den 100%igen Kauf des Unternehmens mit seinen 13 Tankstellen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. OMV Slovensko ist eine 100 %-Tochter der OMV Aktiengesellschaft.

Mit dem Kauf der Tankstellen steigt der Marktanteil der OMV Slovensko von 14 % auf 17 %. "Damit bauen wir unsere Position als Nummer Zwei nach dem nationalen Anbieter am slowakischen Markt weiter aus", so der für den Geschäftsbereich Raffinerien und Marketing zuständige OMV Vorstand Tassilo Peyrer-Heimstätt.

Das 13 Tankstellen umfassende Netz der Transpetrol Trading, a.s. ist über die gesamte Slowakei verteilt und komplettiert somit das bereits bestehende OMV-Netz. Der endgültige Kaufabschluss soll noch bis Jahresende erfolgen.

Rückfragen & Kontakt:

OMV
Presse: Bettina Gneisz
Tel.: 0043 1 40440 21660
bettina.gneisz@omv.com
Investoren/Analysten:
Brigitte H. Juen
Tel.: 0043 1 40440 21622
investor.relations@omv.com
Internet home page: http://www.omv.com
Golin Harris Ludgate
Claudine Cartwright, London
Tel: +44 20 7324 8506
ccartwright@golinharris.com
Allan Jordan, New York
Tel: +1 (212) 697 9191
ajordan@golinharris.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV/OTS