Raub in Wien 22.,

Wien (OTS) - Am 05.12.2001, um 18.55 Uhr, wurde ein Drogeriemarkt
in Wien 22., Gewerbepark Stadlau, von einem bislang unbekannten Täter, der mit einer Krampusmake maskiert und einer Faustfeuerwaffe bewaffnet war, überfallen. Er bedrohte die Kassiererin und forderte das Geld aus der ersten Kasse. Eine weitere Kassiererin zwang er auch die zweite Kasse zu öffnen und Bargeld in mittlerer Höhe in einen mitgebrachten Jutesack zu stecken. In der Folge flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Verletzt wurde durch den Vorfall niemand. Eine Sofortfahndung verlief negativ. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Donaustadt.

Personsbeschreibung: männlich, ca. 20 bis 30 Jahre alt, ca. 180 bis 185 cm groß, schwarzes Haar, sprach Wiener Dialekt, war mit einem schwarzen Jogginganzug bekleidet, als Maskierung diente eine rote Krampusmaske und bei der Tatwaffe handelte es sich vermutlich um einen Revolver;

Dt/05.12

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
PressestelleSicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO