Casino Direktor auf den Spuren von Santa Claus - BILD (web)

Euro Spieljetons als weihnachtliche Geschenkidee

Wien (OTS) - In bester Vor-Weihnachtslaune präsentierte sich
Alfred Schlögelhofer, Direktor des Casino Wien, bei den Dreharbeiten zur aktuellen Ausgabe des ORF-Wirtschaftsmagazins "Euro Austria", die sich dem Thema Euro-Einführung und -Umstellung im Casino widmet. Der Beitrag wird am 6. Dezember 2001 ab 22.30 Uhr in ORF2 ausgestrahlt.

Bei dieser Gelegenheit machte Generaldirektor Dr. Leo Wallner darauf aufmerksam, dass die ab Jänner gültigen Euro Jetons bereits als Weihnachtsgeschenk in Frage kommen: Sowohl die Fünf-Euro-, als auch die Zehn-Euro-Sonderjetons können schon jetzt in eleganter Verpackung käuflich erworben und als Präsent unter den Christbaum gelegt werden. Dieses innovative Geschenk ist in allen zwölf österreichischen Casinos erhältlich.

Besonders der 10-Euro-Sonderjeton stellt durch seine edle Optik ein attraktives Geschenk dar, da es sich dabei um einen Trimetall-Sonderjeton handelt. Der Kern des Jetons besteht aus 925er Silber, ist mit einer Feingoldauflage verziert und von einem Aluminiumring umgeben. Ab 1. Jänner wird im Lebendspielbereich von Casinos Austria mit folgenden Euro Jetonwerten gespielt: 1, 2, 5, 10, 20, 50, 100, 500, 1.000, 5.000 und 10.000. Im Automatenbereich werden eigene Spielmünzen im Wert von Euro 0.5, 1 und 2 eingeführt.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Casinos Austria AG
Mag. Agnes Niemiec
Tel.: +43/1/534 40-324,
agnes.niemiec@casinos.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS