Kossina: Lösungsansatz für Geruchsbelästigung

Wien, (OTS) Seit Wochen prüfen Mitarbeiter der Umweltabteilung verstärkt Betriebe in Transdanubien. Der Grund: Auch in der Donaustadt, im Bereich Siebenbürgersstraße, kommt es derzeit jahreszeitlich und durch die ungünstige Witterung bedingt wieder zu Geruchsbelästigungen. Nun zeichnen sich neue Vorschläge für eine Lösung ab.

Umweltstadträtin Dipl. Ing. Isabella Kossina und Geschäftsführer der Firma Reichhold, Dipl. Ing. Reinhard Täubler, laden am 7. Dezember, um 11 Uhr zu einem Mediengespräch ein.

o Bitte merken Sie vor:

ZEIT: 7. Dezember, 11 Uhr,
ORT: 22., Breitenleer Straße 97-99

Wir laden alle Vertreterinnen und Vertreter zu diesem Mediengespräch ein. (Schluss) vit

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martina Vitek
Tel.: 4000/81 359
Handy: 0664/358 23 86
e-mail: vit@ggu.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK