KV-Verhandlungen für 100.000 Handelsarbeiter abgeschlossen

Monatslöhne für Handelsarbeiter steigen um 380 Schilling

Wien (PWK881) Nach schwierigen Verhandlungen konnten sich die Sozialpartner im Handel auf einen Kollektivvertragsabschluss für die 100.000 Handelsarbeiter einigen. Die kollektivvertraglichen Monatslöhne werden zum 1. 1. 2002 um 380 Schilling erhöht. Die Überzahlungen bleiben aufrecht. Nach Aussagen der Verhandlungsleiter beider Seiten ist das Ergebnis sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer gerade noch vertretbar. In Arbeitsgruppen werden die Neuregelung der Reisekosten, eine Zusammenfassung der Kollektivverträge im Handelsarbeiterbereich und eine Modernisierung der Zulagenregelungen erarbeitet werden. (pt)

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Rolf Gleißner
Rolf.gleissner@wko.at
Tel.: 01/50105/3338

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK