Franz Antel kocht für "Licht ins Dunkel"

Regie-Altmeister Franz Antel serviert am 6. Dezember sein legendäres Szegediner Krautfleisch

Wien (OTS) - Die niederösterreichische ORF-Landesintendantin Dr. Monika Lindner und der niederösterreichische Militärkommandant Divisionär Prof. Johann Culik laden am Donnerstag, dem 6. Dezember 2001, um 19.00 Uhr zu einem außergewöhnlichen Abend zu Gunsten der Aktion "Licht ins Dunkel". Franz Antel, bekannt durch seine zahlreichen Filme ("Der Bockerer" u. a.), wird persönlich in einem großen Kessel sein legendäres Szegediner Krautfleisch sowie einen köstlichen Kaiserschmarrn zubereiten. Die niederösterreichische ORF-Moderatorin Nadja Mader wird im Zuge einer Versteigerung rare Weine aktueller Jahrgänge präsentieren.

Der Spendenbeitrag pro Person beträgt ATS 300,- (EUR 21,80,-).
Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Aktion "Licht ins Dunkel" zugute.

Donnerstag, 6. Dezember 2001, 19.00 Uhr
Kommandogebäude Feldmarschall Hess
Schießstattring 8-10, 3100 St. Pölten
Nähere Informationen: Militärkommando Niederösterreich: (02742) 892-2504

Rückfragen & Kontakt:

Marcus Engelhardt
Tel.: (01) 87 878 - DW 15206
http://lichtinsdunkel.orf.at

ORF - "Licht ins Dunkel"

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK