Rossmann:"Kongresstourismus ist eine wichtige Säule der Tourismuswirtschaft"

Attraktivität des Standortes Österreich durch Garantieübernahme

Wien (BMWA/OTS) - des Bundes für Kongressveranstalter

Anlässlich der heutigen Verleihung des fünften
"Austrian Congress Award" betonte Tourismus-Staatssekretärin Mares Rossmann die Bedeutung des Kongresstourismus für die österreichische Wirtschaft. Österreich habe sich in den letzten Jahren als Kongressstandort äußerst positiv entwickelt und gehöre international zu dem Top 10 des Kongresstourismus. Die Kapazitäten werden ständig ausgeweitet, das Angebot erhöht. Mit rund 4 Mio. Nächtigungen habe sich das Nächtigungsvolumen des Kongresstourismus in den letzten 15 Jahren mehr als verdreifacht; Kongressgemeinden weisen eine um 36 Tage längere Belegsdauer als die übrigen Tourismusgemeinden Österreichs auf; und auch die Einnahmen aus dem Kongresstourismus (im Jahr 2000 rund ATS 15 Mrd.) hätten sich seit 1995 verdoppelt. "Daher stellt der Kongresstourismus einen wesentlichen Faktor für die Tourismuswirtschaft dar und ist aufgrund seiner Umwegrentabilität besonders interessant: Während nämlich die Wintergäste mit ihren durchschnittlichen Tagesausgaben von ATS 1.337,- um rund ATS 300,-über denen der Sommergäste liegen, geben Gäste, die Österreich als Tagungsteilnehmer, Seminarbesucher oder Incentivetouristen besuchen, während ihres durchschnittlich zweieinhalbtägigen Aufenthaltes etwa ATS 5.000,- pro Kopf und Tag aus."

Weiters sei die österreichische Kongresswirtschaft von negativen Folgen durch die Anschläge in den USA am 11. September bisher weitgehend verschont geblieben. Es würden zwar teils einige Kongresse abgesagt, großteils aber auf einen späteren Zeitpunkt verschoben oder an einen anderen Ort verlegt, d.h. von "Krisengebieten" oder aus Übersee ins sichere Europa verlegt, was auch für die österreichische Kongresswirtschaft Zuwächse bedeute. (Schluss) bxf

Rückfragen & Kontakt:

E-Mail: elke.nebenfuehr@bmwa.gv.at
Internet: http://www.bmwa.gv.at

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Staatssekretariat: Mag. Elke Nebenführ, Tel.: (01) 71100-2375

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWT/MWT