Nach wie vor Kettenpflicht über den Zellerrain

Vereinzelt glatte und salznasse Straßen durch gefrierendes Nieseln

St.Pölten (NLK) - Auf der B 71 über den Zellerrain (ab Holzhüttenboden) besteht für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen nach wie vor Kettenpflicht. Zudem ist örtlich an exponierten Stellen mit glatten und salznassen Fahrbahnen durch gefrierendes Nieseln zu rechnen und daher besondere Vorsicht geboten. In höheren Lagen im Waldviertel sowie im Raum Mödling und Haag gab es heute Morgen außerdem Sichtbehinderungen durch Nebel, die Sichtweiten lagen zwischen 50 und 100 Metern. Sonst sind die Straßen größtenteils ungehindert befahrbar. Vereinzelt gibt es noch salznasse Fahrbahnen sowohl auf den Autobahnen als auch auf den Bundesstraßen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK