Light Christmas: Kulinarisch leichte Ernährungstipps für festliche Tage

Thema des Monats Dezember 2001 der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung

Wien (OTS) - Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und damit eine Menge an kulinarischen Verführern. Der warme, angenehme Duft von Anis, Zimt, Nelken und Ingwer zieht durch das Haus und macht so richtig Appetit auf die vielen Köstlichkeiten welche zu den Feiertagen kredenzt werden.

Weniger ist mehr

Die meisten der traditionellen Festtagsmenüs und vor allem Weihnachtskekse sind beträchtliche Fett- und Kalorienbomben. Es gibt aber durchaus Möglichkeiten damit Sie etwas ernährungsbewusster über die Feiertage kommen, ohne auf Genuss verzichten zu müssen. Ein bewussterer Umgang mit Fett in der Küche, die Verwendung von fettarmen Fleischsorten sowie ausreichend Salate, Gemüse und Obst sind die ersten Schritte zu einem leichteren Genuss.

Ernährungstipps für die Feiertage:

- Bedenken Sie auch an den Feiertagen das Motto "Five a Day - oder 5 am Tag", das heißt genießen Sie täglich 5 Portionen Gemüse und Obst am Tag. Frisch, kurz gegart oder als Saft versorgen Sie diese Lebensmitteln mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen sowie sekundären Pflanzenstoffen.

- Bereiten Sie das Weihnachtsmenü mit wenig Fett zu. Verwenden Sie dazu hochwertige Pflanzenfette bzw. Öle, wie Sonnenblumenöl, Distelöl, Olivenöl etc.

- Planen Sie in Ihrem Menü auf alle Fälle eine Portion frischen Salat ein. Als Vorspeise oder als Beilage füllt er den Magen und versorgt den Körper mit Vitaminen.

- Bedenken Sie, dass die herrliche Weihnachtsbäckerei eine wahre Kalorienbombe ist. Sie müssen nicht unbedingt verzichten auf Vanillekipferl, Husarenkrapferl, etc.- aber essen Sie hier mit Maß und Ziel. Besser ist weniger, aber dafür wirklich geniessen.

Weitere Tipps finden Sie auf unserer Homepage: http://www.oege.at

Autor: Andrea Hofbauer, Dipl. Diätassistentin und Ernährungsmedizinische Beraterin

Rückfragen & Kontakt:

Bei Veröffentlichung bitten wir Sie um eine entsprechende
Quellenangabe und Vorlage eines Belegexemplars.Österreichische Gesellschaft
für Ernährung
Tel.: +43/1/7147193
info@oege.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS