AVISO: Polnischer Vize-Innenminister spricht bei ÖGB-Symposium

ÖGB und polnische Botschaft laden zum Symposium über den EU-Beitritt Polens

Wien (ÖGB). Mag. Zenon Kosiniak-Kamysz, Staatssekretär im polnischen Innenministerium und Dr. Günther Chaloupek, Leiter der wirtschaftswissenschaftlichen Abteilung der Arbeiterkammer Wien sprechen am 6. Dezember in Wien über den Stand der Beitrittsverhandlungen Polens mit der EU und die damit verbundenen Herausforderungen für die österreichische Wirtschafts- und Gewerkschaftsbewegung.++++

BITTE MERKEN SIE VOR:

Symposium über den Beitritt Polens zur Europäischen Union.

Zeit: 6. Dezember 2001, 9 - 13 Uhr
Ort: Außenstelle der polnischen Akademie der Wissenschaften

Boerhaavegasse 25
1030 Wien

mit:
Mag. Zenon Kosiniak-Kamysz, Staatssekretär im polnischen Innenministerium
Dr. Günther Chaloupek, Leiter der wirtschaftswissenschaftlichen Abteilung der Arbeiterkammer Wien
Univ. Prof. Dr. Irena Lipkovicz, Botschafterin der Republik Polen in Österreich
Dr. Richard Leutner, Leitender Sekretär des ÖGB.

Ablauf:
9:00 Uhr: Eröffnung durch Univ. Prof. Dr. Irena Lipkovicz, Botschafterin der Republik Polen in Österreich und Dr. Richard Leutner, Leitender Sekretär des ÖGB

10.30 - 12:30 Uhr: Referate des Staatssekretärs im polnischen Innenministerium Mag. Zenon Kosiniak-Kamysz, und Dr. Günther Chaloupek, Leiter der wirtschaftswissenschaftlichen Abteilung der Arbeiterkammer Wien.
Anschließend Diskussion über gewerkschaftliche Argumente und Forderungen, moderiert von Dr. Walter Sauer, ÖGB und Mag. Marek Rzeszotarski, Botschaft der Republik Polen in Österreich.

12:30 - 13:00 Uhr: Zusammenfassung der Diskussion durch Univ. Prof. Dr. Irena Lipkovicz, Botschafterin der Republik Polen in Österreich und Dr. Richard Leutner, Leitender Sekretär des ÖGB.

Abschließend Buffet.

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen. (tb)

ÖGB, 3. Dezember 2001

Rückfragen & Kontakt:

Tina Brunauer
Tel. (01) 534 44/357 DW
Fax.: (01) 533 52 93ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB