Währing: Erster "Alt Gersthofer Adventmarkt"

Gäste verspeisen riesigen "Adventkranz" aus Zuckerwatte

Wien, (OTS) Heuer wird in Währing erstmalig der "Alt Gersthofer Adventmarkt" abgehalten, dieser vorweihnachtliche Markt in der Gentzgasse 160 bietet den Besuchern bis 23. Dezember zahlreiche Attraktionen und kulinarische Schmankerln. Der Bezirksvorsteher des 18. Bezirkes, Karl Homole, hat am Samstag die Eröffnung des neuen Marktes vorgenommen. Das Marktareal befindet sich beim so genannten "Gersthofer Platzl", täglich haben 19 Stände bis 21 Uhr geöffnet. Neben den traditionellen Verkaufsgegenständen in der Vorweihnachtszeit, etwa Spiele, Kunsthandwerk, Baumbehang und Zierrat, lockt der "Alt Gersthofer Adventmarkt" mit einer köstlichen Besonderheit: Ein "rekordverdächtiger" Adventkranz aus Zuckerwatte mit einem Durchmesser von rund 13 Meter wird täglich um 16 Uhr zum Verzehr freigegeben (Entgelt pro Person: 20 Schilling). Nähere Angaben über den neuen "Adventmarkt" im Internet: www.gersthof.at/ .

Der "Alt Gersthofer Adventmarkt" kann Montag bis Freitag ab 11 Uhr aufgesucht werden, am Samstag und Sonntag öffnet der Markt bereits um 10 Uhr seine Pforten. An allen Tagen erstreckt sich der Marktbetrieb bis 21 Uhr. Den Besuchern wird die Anreise mit einem öffentlichen Verkehrsmittel empfohlen, der Marktgrund ist mit der Schnellbahn S 45, der Autobus-Linie 10 A sowie mit den Straßenbahn-Linien 9, 40 und 41 (Station Gersthof) erreichbar.****

Perchten, Prominente und Krippen-Gewinnspiel

Die privaten Betreiber des vorweihnachtlichen Marktes haben für die Besucher einige Sonderaktionen vorbereitet. Am Mittwoch, 5. Dezember, zeigen sich Perchten (15 bis 18 Uhr), am Samstag, 8. Dezember, schenken Prominente ab 14 Uhr Punschgetränke aus. Bei einem "Krippen-Gewinnspiel" wird zwischen Montag und Donnerstag täglich ein Kurzurlaub verlost. Die sonstigen Tagesattraktionen beim "Alt Gersthofer Adventmarkt" reichen von der Begegnung mit dem "Nikolo" bis zum Reiten auf einem Kamel. Zur Stärkung der Gäste werden kleine Speisen sowie Spezialitäten von Bauern, Maroni, Backwerk und andere Leckereien feilgeboten. Wenn der "Alt Gersthofer Adventmarkt" regen Zuspruch findet, planen die Initiatoren weitere Veranstaltungen auf der Freifläche in der Gentzgasse 160, darunter ein Faschingsfest und ein Ostermarkt. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK