Rohstoff-Symposium: Wertvolle Plattform zur Diskussion BILD

LSth. Gorbach: Regelmäßiger Austausch zwischen Fachleuten ist gefragt

Bregenz (VLK) - "Die Gewinnung mineralischer Rohstoffe
betrifft uns alle: als Industrie- und Wirtschaftstreibende,
als Häuslebauer oder als Anrainer an einem Abbaugebiet; nicht
zu vergessen die Interessen des Naturschutzes", sagte Landesstatthalter Hubert Gorbach heute, Freitag, bei der
Eröffnung des Rohstoff-Symposiums in Bregenz. Die
Veranstaltung biete eine wertvolle Plattform zur Diskussion
des Themas unter Fachleuten aus Therorie und Praxis. ****

Gorbach veranschaulichte die Problematik, die mit der Rohstoffabbau verbunden ist, mit einem Beispiel aus dem
eigenen Ressortbereich: So führt in der Wasserwirtschaft die
Kies- und Schottergewinnung oft zu beträchtlichen Interessenkollisionen. In diesem Sinne sei das Rohstoff-
Symposium in Bregenz als große Chance zu sehen, um den
Auftakt zu einem regelmäßigen Austausch zu machen, derzwar
keine fertigen Lösungen aber mögliche Wege aufzeigt, betonte Gorbach.
(gw/dig/dw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL