600 MILLIONEN MENSCHEN MIT BESONDEREN BEDÜRFNISSEN! - BILD (web)

Weltweit gibt es rund 600 Millionen Menschen mit Behinderung. 80 Prozent von ihnen leben in den Armutsgebieten der Erde. Die Christoffel-Blindenmission hilft mit umfassenden Projekten.

Wien (OTS) - Am Montag, 3. Dezember ist Welttag der Behinderten. Menschen mit besonderen Bedürfnissen haben überall auf der Welt Schwierigkeiten, weil ihre Bedürfnisse oft nicht ausreichend berücksichtigt werden. Besonders schwierig ist die Situation für die vielen behinderten Menschen in den Entwicklungsländern und in den Armutsgebieten der Erde.

Philippa Tscherkassky, Projektreferentin der Christoffel-Blindenmission: "Kranke und behinderte Menschen haben in den Entwicklungsländern vor allem ein großes Problem: Es gibt keinen Arzt, an den sie sich wenden könnten. Entweder können sie sich den Mediziner nicht leisten oder er ist meilenweit entfernt."

Die Christoffel-Blindenmission hilft mit Projekten, die sowohl medizinische Behandlung als auch Rehabilitation regional ausbauen. Teams von Ärzten, Physiotherapeuten und Krankenschwestern fahren direkt in die Dörfer, suchen, beraten und behandeln behinderte Menschen. "Wir unterstützen behinderte Menschen aber auch in ihrem Alltag. Integrationsschulen, Berufsausbildung und die Einbindung in das gesellschaftliche Leben sind die Vorraussetzung für ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben."

Im Rahmen der Hilfsprojekte werden neue Zentren für Rehabilitation und Behandlung aufgebaut. In diesen Zentren und in den Dörfern werden auch die Familien von behinderten Menschen beraten und begleitet. Die Christoffel-Blindenmission fördert weltweit mehr als 250.000 tausend Menschen mit Behinderung.

Spendenkonto PSK 92.011.650

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Christoffel-Blindenmission:
Cornelia Kafka, Pressesprecherin
Tel: 01/810 13 00 - 25DW,
Mobil: 0676/77 23 407,
c.kafka@cbm.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS