"Taxi Orange Nightshift" mit "Austrian Event Award 2001" ausgezeichnet

Wien (OTS) - Hohe Auszeichnung für die "Taxi Orange Nightshift", das wöchentliche TXO-Clubbing, das während der ersten und zweiten Staffel von "Taxi Orange" fixer Treffpunkt für zahlreiche Jugendliche und Fans der ORF-Sendung war.

Der ORF-Enterprise wurde nun im Rahmen des "Austrian Event Award 2001" in der Kategorie "Marketing-Events über 1,5 Millionen Schilling Gesamtbudget" der "Event Award" in Bronze verliehen. Für die erfolgreiche ORF-Marketingabteilung nahmen die Projektleiter Martin Biedermann und Michael Domkar den Preis am Donnerstag, dem 29. November 2001, im Design Center in Linz entgegen.

Die "Event Awards" wurden in diesem Jahr bereits zum fünften Mal verliehen. Ausgezeichnet werden hervorragende Leistungen im Bereich Eventmarketing und Erlebniskommunikation. Die Preisvergabe erfolgt in vier Kategorien: Marketing-Events über 1,5 Millionen Schilling Gesamtbudget, Marketing-Events unter 1,5 Millionen Schilling Gesamtbudget, Öffentliche Events und Events und Incentives ausländischer Firmen. Die Überreichung der Preise nahm die Fachgruppe für Werbung & Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Oberösterreich vor.

Neben der "Taxi Orange Nightshift" waren auch zwei weitere ORF-Events nominiert: "Die Lange Nacht der Museen" (Kategorie: Öffentliche Events) und "Die Effie-Gala 2000" (Kategorie: Marketing-Events über 1,5 Millionen Schilling Gesamtbudget).

(Fotos via APA!)

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Groiß
(01) 87878 - DW 13946
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF-Presssestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK