Hilfe für den Zoo Kabul in Afghanistan

Herberstein (OTS) - Die Österreichische Zoo Organisation OZO beteiligt sich an der weltweiten Hilfsaktion für die Tiere im Zoo von Kabul, zu der die World Association of Zoos and Aquariums (WAZA), aufgerufen hat.

Trotz der humanitären Katastrophe in Afghanistan sind sich die Mitglieder der OZO (Alpenzoo Innsbruck, Zoo Salzburg, Tiergarten Schönbrunn und Tier- und Naturpark Schloss Herberstein) auch ihrer Verantwortung gegenüber den Tieren bewusst.

In Kooperation mit Zoos auf der ganzen Welt, aber auch durch Spenden von Firmen und Privatpersonen sollen kurzfristig 35.000 US$ zur Verfügung gestellt werden, um den Betrieb des Zoos in Kabul für die nächsten 6 Monate aufrecht erhalten zu können.

Die in Europa gesammelten Gelder und Hilfsmittel werden mit Unterstützung der deutschen Regierung direkt nach Kabul geflogen.

Die OZO ruft daher alle Menschen, denen das Schicksal der Tiere ein Anliegen ist, zur Hilfe auf und dankt für die Unterstützung.

Spendenkonto Volksbank Kontonummer: 317.99.00 BLZ: 42320 Kennwort: Zoo Kabul

Dr. Helmut Pechlaner Vorsitzender OZO
Mag. Andreas Kaufmann Stellv. Vorsitzender OZO

Rückfragen & Kontakt:

Monika Felzmann-Khaled
Tel.: 03176/88250

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ZOO/OTS