ORF: Höchster Informationsanteil unter den wichtigsten TV-Anbietern im deutschen Sprachraum Mehr Kultur und Religion, weniger Unterhaltung als Mitbewerber

Wien, (OTS) - Im Zusammenhang mit Meldungen in der APA vom 26. November 2001 und in der Tageszeitung "Die Presse” vom 28. November 2001 über den Rückgang der Information zu Gunsten der Unterhaltung bei deutschen Fernsehsendern informiert der ORF über einige der wichtigsten Ergebnisse der Programmstrukturanalyse 2000:

Höchster Informationsanteil unter den wichtigsten Anbietern - ORF auch bei Kultur und Religion führend

Im Jahr 2000 widmete der ORF 26 Prozent seiner Netto-Sendezeit (ohne Werbung) in der Prime Time (18.00 bis 22.00 Uhr) der Information. Der ORF hat damit den höchsten Informationsanteil unter den wichtigsten Vollanbietern im deutschen Sprachraum. Der Informationsanteil in der ARD betrug im Jahr 2000 in der Prime Time 19 Prozent, im ZDF 22 Prozent, bei RTL neun Prozent, bei SAT.1 sechs Prozent und bei PRO7 acht Prozent.

Während der Anteil der Information (Nachrichten, Current Affairs, Politik, Magazine, Diskussion) bei den deutschsprachigen Mitbewerbern in der Prime Time gegenüber 1999 sank, blieb der Infoanteil beim ORF auf dem hohen Niveau von 26 Prozent stabil.

Auch bei Kultur und Religion ist der ORF mit einem Anteil von vier Prozent in der Prime Time führend. Zum Vergleich: Der Anteil von Kultur und Religion in der ARD betrug im Jahr 2000 in der Prime Time zwei Prozent, jener des ZDF ein Prozent.

ORF-Unterhaltungsanteil deutlich kleiner als bei Mitbewerbern

Der Anteil der ORF-Sendungen aus dem Bereich Unterhaltung lag beim ORF im Jahr 2000 in der Prime Time bei 46 Prozent. Er ist damit deutlich kleiner als jener bei ARD (63 Prozent) und ZDF (57 Prozent). Die höchsten Unterhaltungsanteile hatten die kommerziellen Sender SAT.1 (82 Prozent) sowie RTL und PRO7 mit jeweils 80 Prozent.

Rückfragen & Kontakt:

Inforoom
Tel.: (01) 87 878-12812
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK