FM4 für Licht ins Dunkel

Wien (OTS) - Auch heuer wird es eine "Licht ins Dunkel"-Aktion auf FM4 geben. Nachdem wir letztes Jahr durch die Hilfe zahlreicher FM4-Hörer und Firmen den "Caritas-Sozialdienst" am Flughafen Wien großzügig unterstützen konnten, hat sich die Redaktion heuer auf das Projekt "Kinderschutzzentrum Burgenland" geeinigt. Diese noch ganz junge Einrichtung (und übrigens das zuletzt eingerichtete Kinderschutzzentrum Österreichs) bietet kurz- oder längerfristige lösungsorientierte Beratung sowie Prävention bei: Sexuellem Missbrauch, physischer und psychischer Gewalt, Vernachlässigung, Erziehungsfragen & Hilfe für Scheidungskinder.****

FM4 wird Spendenaufrufe tätigen; "Sexueller Missbrauch" und "Gewalt in der Familie" wird auch im FM4-Programm immer wieder thematisiert werden. FM4 wird versuchen, Unterstützung von Firmen in Form von Sachspenden zu bekommen.

FM4-Hörer können per Erlagschein spenden (anzufordern beim FM4-Hörerservice unter 0800 226 996), zusätzlich gibt es wieder eine Auktion on air und auf der FM4-Homepage (vom 17.12. - 22.12.), bei der FM4-Mitarbeiter persönliche Gegenstände oder Dienstleitungen anbieten.

Erstmals gibt es die Aktion "Minutes of fame" (ab dem 10.12. on air): Gegen eine Spende für "Licht ins Dunkel” von Euro 100 (öS 1376.-) darf ein Hörer eine Minute Sendezeit gestalten: mit einem Gedicht, einer musikalischen Darbietung oder einer Grußbotschaft.

An den Adventsonntagen (Start: 2.12., jeweils ab 22.00 Uhr) wird es einen FM4-Adventclub im Wiener Schikaneder zugunsten des Kinderschutzzentrums geben: Winterliches Adventambiente mit melancholischer Glühweinmusik und Einkehrsongs sowie jede Woche eine Adventbastelecke mit einer Geschenkidee zum Selberbasteln (geleitet von Tante Andrea) und an manchen Abenden liebe musikalische Überraschungs-Livegäste aus dem FM4-Universum, wie zum Beispiel am 2.12. Fritz Ostermayer und am 23.12. Robert Rotifer.

Eine Kooperation aus dem Vorjahr mit jungen Architekturstudenten der TU Wien, die das "KEKS" am Wiener Karlsplatz betreiben, wurde auch heuer wieder fix zugesagt; außerdem wird im Internetcafe Spicecookie den ganzen Dezember über Punsch zugunsten des Kinderschutzzentrums Burgenland ausgeschenkt.

Auf der FM4-Homepage (http://fm4.orf.at) gibt’s laufend Information zu allen Aktionen.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/501 01/16446

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit FM4

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/OTS