Mobiler Gewinnspaß: Motorola bringt die "Millionenshow" aufs Handy SMS-Spiel "Mobiler Millionär" startet bei mobilkom austria und ONE

Wien (OTS) - Kluge Köpfe können ab sofort ihr Wissen in bare Münze umsetzen und am Handy zum Millionär werden. mobilkom austria und ONE starten die mobile Version des beliebten Wissensspiels "Millionenshow" als SMS-Spiel gemeinsam mit Motorola Österreich.

"Wir freuen uns, unseren Kunden mit "Mobiler Millionär" ein weltbekanntes Quiz aufs Handy liefern zu können", sind sich die Geschäftsführer von Motorola, mobilkom austria und ONE einig. Motorola als Anbieter von Applikationen trägt damit einmal mehr dem immer wichtiger werdenden Fun-Faktor in der mobilen Kommunikation Rechnung und ist Trendsetter bei der internationalen Vermarktung von Top-Games am Mobiltelefon.

Spielen ohne Grenzen

Die mobile Version des TV-Hits "Millionenshow" können Anwender in Österreich ab sofort nutzen. Wer schon bisher beim Fernsehen gerne mitgeraten hat, kann mit dem mobilen Spielgenuss von Motorola jetzt zu jeder Zeit und an jedem Ort sein Wissen mittels Mobiltelefon unter Beweis stellen. Erstmals können alle Kunden von mobilkom austria und ONE beim beliebten Quiz gegeneinander antreten. "Mobiler Millionär" ist ein multiple-choice-Spiel mit über 2.000 gespeicherten Fragen. Das Spiel ist dem Original mit 15 Fragen, drei Jokern und der Möglichkeit zum Ausstieg so realistisch wie möglich nachempfunden.

In der Österreich-Version von "Mobiler Millionär" erfolgt der Start des Spiels durch Senden eines "M" an die Nummer 0900 09 09 09. Danach erhält der Spiele-Fan die erste Frage übermittelt, muss binnen 90 Sekunden aus den 4 Antwortoptionen a), b), c) oder d) die richtige Antwort auswählen und per SMS an die gleiche Nummer zurücksenden. Insgesamt sind 15 Fragen zu beantworten. Sieger ist, wer am schnellsten alle kniffligen Fragen gelöst hat.

Der Spaß am mobilen Raten wird mit tollen Preisen versüßt. Ab sofort werden Woche für Woche Zwischensieger gekürt, die mit Handys von Motorola belohnt werden. Der Gesamtsieger wird am 31.01. 2002 bekanntgegeben. Als Hauptpreis winken 1 Million Cent. Veröffentlicht werden Wochen- und Gesamtsieger mit der Liste der Top 200 Spieler auf http://www.a1.net und http://www.one.at.

Analog zur TV-Show stehen bei "Mobiler Millionär" drei Joker zur Verfügung: Die 50:50-Chance kann genützt werden (50 als SMS retour senden), ein Rat vom Publikum eingeholt ("F" als SMS retour) und 3 Minuten Extra-Zeit ("Z" retoursenden) in Anspruch genommen werden. Wer am Handy-Quiz um die Million mitmachen will, zahlt pro Frage ATS 2,- (EUR 0,15), jede Antwort kostet ein SMS entsprechend Tarifplan. Die erste Spielrunde dauert von 26.11.2001 bis 27.1.2002. Bei mobilkom austria können Ratefreaks beim Millionenspiel auch über WAP mitmachen und in einem separaten Wettbewerb gewinnen.

Trendsetter beim Mobile Entertainment

Motorola etabliert sich somit als Anbieter von High-Value-Applikationen im Bereich Mobile Entertainment. Als gelungenes Beispiel dafür hat das Technologieunternehmen bereits das beliebte Spiel "Trivial Pursuit" präsentiert. Mit dem Launch von "Mobiler Millionär" gemeinsam mit mobilkom austria und ONE verstärkt Motorola Österreich sein Engagement im Bereich Mobile Entertainment weiter und bestätigt seine erfolgreiche Strategie als End-to-End-Anbieter für mobile Kommunikationslösungen. "Der Freizeit-und Spaßfaktor in der mobilen Kommunikation gewinnt zunehmend an Bedeutung", so Peter Levak, Geschäftsführer von Motorola Österreich. "Unser Ziel ist es, schon heute zukunftsweisende Applikationen anzubieten. Sie werden letztlich maßgeblich über die breite Kundenakzeptanz in der neuen mobilen Kommunikationswelt entscheiden."

Motorola Kurzprofil

Motorola ist ein international führender Technologiekonzern mit den Schwerpunkten Mobilkommunikation, Halbleiter und integrierte Elektroniklösungen. 2000 wurden weltweit mit 130.000 Mitarbeitern rund 37,6 Mrd. US-Dollar Umsatz erzielt.

In Österreich ist Motorola mit den Geschäftsbereichen Telecom Carrier Solution Group, Personal Communications Sector, Motorola Betriebsfunk Österreich, Broadband Communications Sector und den beiden Kompetenzzentren "Radio Network Planning Center" und "Vienna System Performance Group" vertreten. Mit 100 Mitarbeitern erzielte Motorola Österreich 2000 einen konsolidierten Umsatz von 1,204 Milliarden Schilling.

mobilkom austria Company profile

mobilkom austria ist als Teil des Telekom Austria Konzerns, der als Nummer 1 auf dem Telekom-Sektor die Bereiche Mobilfunk, Festnetz, Internet und Daten erfolgreich abdeckt, Österreichs führender Mobilnetzbetreiber. mobilkom austria hat neben ihrem 43%igen Marktanteil in Österreich drei weitere Mobilfunk-Beteiligungen in Kroatien, Slowenien und Liechtenstein. Mit diesen Unternehmen erwirtschaftete mobilkom austria im Jahr 2000 m it mehr als 2900 Mitarbeitern ein Umsatzplus von 20,7% auf 1.500 Mio. EUR. Das EBIDTA erhöhte sich um 23,2% auf 437,9 Mio. EUR.

Mehr als 3,3 Millionen Kunden vertrauen auf die Innovationsfähigkeit der mobilkom austria Gruppe, die weltweit den Startschuss für GPRS gegeben hat. Bereits im August 2000 konnte mobilkom austria in Österreich das weltweit erste flächendeckende und kommerzielle GPRS-Netz in Betrieb nehmen. Der Transfer dieser Technologieführerschaft ist Ausgangspunkt für die "Eroberung" weiterer Süd-Osteuropäischer Länder. Als strategischer Partner von mobilkom austria agiert Telecom Italia Mobile mit einer 25%igen Beteiligung an der "ersten Wahl" im Mobilfunkbereich.

ONE facts & figures

Das Kommunikationsunternehmen ONE startete im Oktober 1998 als Österreichs einziger Mobilfunkanbieter mit bundesweiter GSM 1800-Qualität. Ende September 2001 zählte ONE rund 1.650 Mitarbeiter und über 1,5 Millionen Kunden (Handy, Festnetz und Internet). Der Netto-Umsatz 2000 betrug ATS 5,8 Mrd. ONE verfügt über eine Netzabdeckung von 97%. Neben Mobilfunk bietet ONE auch das Internet-Produkt i-ONE und die Festnetzlösung f-ONE sowie gemeinsam mit Priority Telecom das Konvergenzprodukt Take Two an. Auf dem neuen Portal http://www.one.at/ finden sich seit Juni 2001 viele Services, die auch über ONE Handy nutzbar sind. ONE ist de r einzige Mobilfunkbetreiber, der GPRS und HSCSD (ONE High Speed) in Österreich anbietet. ONE investierte bisher ATS 18 Mrd., weitere 4 Mrd. sind für das Jahr 2001 geplant. Eigentümer von ONE (Connect Austria GmbH) sind die deutsche E.ON (50,10%), die norwegische Telenor (17,45%), Orange (17,45%) und Tele Danmark (15%).

Für weitere Informationen und Fotomaterial wenden Sie sich bitte an:

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG
Mag. Ursula Novotny, Pressesprecherin
Tel: +43 664 3312740,
u.novotny@mobilkom.at

ONE, Dipl.-Ing. Michael Sprinzl,
Tel.: 0699-1699 3704,
michael.sprinzl@one.at
ONE, Sandra Mader, Fon: 0699-1699 3485
sandra.mader@one.at

Motorola Österreich / Mag. Petra Jakob
Tel.: 01/797 09 - 2022
petra.jakob@motorola.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IKP/OTS