Verkauf der Steyr M1 Motorenproduktion (2)

St. Valentin (OTS) - Die STEYR MOTORS GmbH entstand aus der seinerzeitigen STEYR Motorentechnik GmbH, die 1996 mit der Spezialisierung auf Marine- und Sondermotoren und dem Aufbau eines eigenen Vertriebsnetzes begonnen hatte, sich im anspruchsvollen Markt der Hochleistungs- Dieselmotore zu etablieren.

Ab 1999 wurde das Vertriebssystem von der Belieferung einzelner Händler und Bootsbauer auf Generalimporteure in den Zielländern umgestellt. Heute bestehen Verträge mit Partnern für alle europäischen Länder, weiters für USA, Kanada, Südafrika, Australien, Neuseeland, Türkei und Iran. Seit der Etablierung dieses Vertriebssystems konnte die Verkaufsstückzahl jährlich um 50-85 % gesteigert werden.

Die Marktdurchdringung mit dieser neuen Vertriebsorganisation ist erst in Gang und gewiß noch nicht abgeschlossen. Eine Reihe von Generalimporteuren und Händlern sind nach Übernahme der STEYR-Vertretung noch am Ausbau ihres Marktanteils. Die STEYR Marine-Motoren konnten in den wenigen Jahren einen exzellentes, technologisch orientiertes Image erringen (Ausschreibungen für australische Militärboote und Rettungsboote für das Royal National Life Institute "RNLI" wurden ebenso gewonnen wie Rennserien mit Arbeitsbooten "Lobsterboat-Race Series"), so daß sich ständig neue potente Firmen um Vertretungsverträge bemühen (z.B. ARGENTINIEN, SINGAPUR, POLEN).

Zusätzlich wird die bestehende Produktpalette durch weitere Varianten ergänzt, so daß den Vertriebspartnern nun eine marktgerechte Palette von Motoren von 65 - 240 PS (48 - 176 kW) angeboten werden kann.

Durch diese Motorenpalette ist es STEYR in den letzten Jahren besonders gut gelungen seine technische Marktführerschaft in den Märkten von leichten Arbeitsbooten, leistungsstarken Freizeitbooten, Rettungsbooten, Schlauch-booten und luxuriösen Segelboten erfolgreich auszubauen.

Einen weiteren Schwerpunkt legt STEYR MOTORS auf die Produktion von Hochleistungsmotoren für Spezialfahrzeuge. Hersteller wie etwa die schwedische Firma HÄGGLUNDS VEHICLE (http://www.hägglunds.com) und URO V.E.S.A. (http://www.urovesa.es) in Spanien kaufen Motoren auf Basis mehrjähriger Lieferverträge.

STEYR Diesel Motoren sind gemäß SOLAS bei DNV, RINA, US Coast Guard und gemäß NATO Anforderungen zertifiziert und erfüllen die schärfsten Emissionsbestimmungen für Bootsmotore weltweit. Sämtliche STEYR Diesel Motore können ohne Umbauarbeiten mit biologischem Kraftstoff RME (Rapsmethylester) betrieben werden.

Die STEYR Motoren werden kontinuierlich weiterentwickelt, teilweise wie auch schon bisher in technischer und kostenmäßiger Synergie mit dem Lizenzpartner Gorky Automobile Zavod "GAZ" (http://www.gaz.ru), der die STEYR M1- Motoren in steigenden Serien produziert.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at. (Siehe auch OTS0013 von heute)

Rückfragen & Kontakt:

STEYR MOTORS Gesellschaft m.b.H.
Prof. Dr. Rudolf Streicher
Tel.: 0664/200 23 70 oder 01/505 2737
oder 01/79 86 901 - 40
http://www.steyr-motors.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS