115. AKNÖ-Vollversammlung (3): Aktionsprogramm für 2002 beschlossen Voranschlag für 2002 einstimmig angenommen

Wien (AKNÖ) - In der Vollversammlung der AKNÖ wurde ausführlich das Programm AK Plus für NÖ Arbeitnehmer vorgestellt. AKNÖ-Direktor Mag. Helmut Guth präsentierte das neue Service- und Leistungsspektrum, das in den vergangenen Monaten ausgearbeitet wurde und ab 2002 umgesetzt wird. Kernbereiche sind die Ausweitung des Konsumentenschutzes und der Bildungsaktivitäten der AK. Darüber hinaus sollen neue Angebote für Wiedereinsteigerinnen, für junge ArbeitnehmerInnen und für freie DienstnehmerInnen den Anliegen der Menschen in der neuen Arbeitswelt optimal entgegenkommen. AKNÖ-Direktor Guth: "Mit dem Aktionsprogramm AK Plus und den konkreten Umsetzungen in Niederösterreich beweisen wir eindrucksvoll, dass die AK ohne Druck von außen weitreichende Erneuerungen und Modernisierungen umsetzt und die AK fit für die neuen Herausforderungen ist."

Im Voranschlag 2002 sind 46,9 Millionen Schilling (€ 3,4 Mio) für diese neuen Leistungen vorgesehen. Somit werden im Budget knapp 53 % für die Betreuung und Vertretung der Mitglieder im Arbeits- und Sozialrechtsbereich vorgesehen. 13,3 % des Budgets sind für den Konsumenten-, den Umweltschutz und die wirtschaftspolitischen Aktivitäten der AK vorgesehen. 10% der AKNÖ Mittel werden für Bildungsangebote für die NÖ Beschäftigten veranschlagt. 9 % werden in die Informationsmaterialien für die Arbeitnehmer investiert. Für die Selbstverwaltung der AKNÖ werden 1,7 Prozent der Mittel aufgewendet. Das zeigt eindrucksvoll, dass der überwältigende Teil der AK-Mittel auch in unmittelbare Leistungen für die Mitglieder fließt. Insgesamt sieht das AKNÖ Budget im kommenden Jahr Einnahmen und Ausgaben in der Höhe von ATS 582,9 Mio (€ 32,3 Mio) vor. Der Voranschlag für die AK Niederösterreich wurde einstimmig, also von allen in der AKNÖ Vollversammlung vertretenen Fraktionen, angenommen.

Die Debatten zur AKNÖ Vollversammlung können Sie auch unter www.aknoe.at mitverfolgen.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 58883-1252 OTS

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN/AKN