Neue EVOlutionen auf der Comdex in Las Vegas

Compaq stellt ultraflachen EVO D500 Desktop vor

Wien (OTS) - Auf der Comdex in Las Vegas - einer gemeinsamen Veranstaltung mit Microsoft und Intel zur Zukunft des PCs - hat Compaq die nächste Generation seiner Evo Business PCs vorgestellt. Der ultraflache Evo D500 Desktop ist höchst skalierbar und einfach zu managen. Er ist der erste Desktop PC von Compaq, der über die revolutionäre Multiport-Technologie verfügt. Damit ist eine einfache Wireless Einbindung in Local Area Networks (LANs) und Personal Area Networks (PANs) möglich. Der Evo D500 Ultra-Slim wird Anfang 2002 in den Handel kommen.

Trotz seines Gewichts von nur knapp 5 kg und einer Größe von nur 25 Prozent im Vergleich zu normalen Desktop PCs ist der neue Compaq Evo D500 Ultra-Slim ein Powerpaket, das extrem flexibel ist und mit den neuesten Prozessor-Technologien wie Intel Celeron bzw. Pentium 4 Prozessoren aufwarten kann.

Dazu Heinz Jech, Produkt Manager, Compaq Österreich: "Durch das kontinuierliche Feedback unserer Kunden wissen wir, was von einem zukunftsweisenden Desktop Computer erwartet wird: Er muss robust, einfach zu managen aber auch flexibel genug sein, um den ergonomischen und performancebezogen Bedarf unterschiedlichster Bürosituationen abzudecken. Diesem Profil entsprechend wurde der neue, ultraflache Evo D500 Desktop entwickelt und optimiert. Er besticht in seinem Aussehen, ist unwahrscheinlich handlich und durch seine modulare Bauweise auf zukünftige Anforderungen vorbereitet."

Überzeugendes Design

Bei einer Stellfläche von kaum mehr als 30 x 30 cm und einer Höhe von knapp 7 cm bietet er in der Standard-Desktop-Konfiguration den Monitor in Augenhöhe und damit beste Ergonomie. Wer noch mehr Platz sparen will, kann den Evo D500 auch als Slim-Tower einsetzen. Außerdem unterstützt er neben Surround-Sound, USB-Connectivity auch die neuesten Plug&Play-Features von Microsoft Windows XP.

Hervorzuheben ist auch der Einsatz von besonders geräuscharmen Ventilatoren und Harddisks, die den Evo D500 Ultra-Slim um 50% leiser machen als die Desktops der vergangenen Generation.

Modular aufgebaut und einfach managebar

Ausgestattet mit der zukunftsweisenden MultiPort-Technologie für drahtlose Kommunikation bietet der Evo D500 Ultra-Slim die Möglichkeit, über verschiedene - auch zukünftige - Wireless-Standards zu kommunizieren, indem einfach das entsprechende Modul ausgetauscht wird. Die MultiPort-Technologie ist über ein spezielles USB-Port an der Schmalseite des Computers zugänglich und integriert Funk- und Antennenteil in einem einfach austauschbaren, perfekt geschützten Aufsatz.

Für mehr Flexibilität sorgt auch der Einsatz der MultiBay-Technologie. Sie erlaubt das "Swapping" - also den Austausch während des Betriebs - von Floppy, CD-ROM,CD-RW oder DVD und ist auch für den Einsatz künftiger Storage-Medien ausgerichtet. Da sowohl MultiPort- als auch MultiBay-Technologien auch bei den neuen Evo-Notebooks zum Einsatz kommen, können die eingesetzten Module über Geräteklassen hinweg ausgetauscht und damit zusätzlich Kosten eingespart werden.

Um das Management in einer vernetzten Umgebung weiter zu vereinfachen und dadurch die Administrationskosten zu minimieren, wird der ultraflache Evo D500 standardmäßig in einer legacy-free Version angeboten, mit der gleichzeitigen Möglichkeit, ihn über ein spezielles Snap-On Legacy-Modul (für serielle, parallele und PS/2-Schnittstellen) auf die spezifischen Bedürfnisse der Anwender anzupassen. Intelligent Manageability Features vereinfachen zudem seine Administration.

Verfügbarkeit

Der neue Compaq Evo D500 Ultra-Slim Desktop wird voraussichtlich ab Jänner 2002 verfügbar sein.

Weitere Informationen erhalten Sie unter

http://www.compaq.com/newsroom/presspaq/052101/index.html

Über Compaq:

Die Compaq Computer Corporation wurde 1982 gegründet und ist heute als Fortune-100-Unternehmen das zweitgrößte IT-Unternehmen der Welt. Compaq unterstützt Unternehmen und Organisationen jeder Größe mit Produkten, Lösungen und Services, die den Kunden im 24x7 Internet-Marketplace das höchste Maß an Verfügbarkeit, Skalierbarkeit, Manageability und Sicherheit bieten.

Innerhalb von Segmentlösungen für die Finanzwirtschaft, die Telekommunikationsindustrie, das Gesundheitswesen und die Produktionsindustrie ist Compaq weltweit führend. Compaq ist darüber hinaus weltweiter Marktführer bei Personal Computern, Industriestandardservern und 64-bit Plattformen. Mit einem Netzwerk von mehr als 38.000 Service-Spezialisten verfügt Compaq über eine der weltweit leistungsfähigsten Service-Organisationen. Compaq Produkte und Lösungen - unternehmensweite IT-Lösungen, fehlertolerante Lösungen für geschäftskritische Anwendungen, Netzwerk- und Kommunikationsprodukte, Business-PCs und Notebooks für professionelle Anwender sowie Multimedia PCs für zuhause - werden in mehr als 100 Ländern über ein Netzwerk von autorisierten Partnern vertrieben und implementiert. Durch die in Produktion und Vertrieb eingeführten Systeme und Prozesse ist Compaq auch auf dem Gebiet der Umweltverträglichkeit richtungweisend und wurde für diese Leistungen schon mehrmals ausgezeichnet. Mehr Information über Compaq ist via Internet unter www.compaq.at oder über das Compaq InfoCenter unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 242 242 abrufbar.

Die Compaq MediaBase mit Bildern und Texten zum Download finden Sie unter http://www.presse.compaq.at

Das Compaq Presse Service ist über die gebührenfreie Tel.Nr. 0800 201 899 oder über die Presse-Mailbox service@presse.compaq.at für Sie erreichbar.

Rückfragen & Kontakt:

Compaq Computer Austria GmbH
Mag. Dr. Martina Zowack
Tel: (01) 866 30-4721 Fax: (01) 866 30-4720
martina.zowack@compaq.com

PR-Beratung Compaq
Dkfm. Fritz Orasch
Tel: (01) 318 97 56 Fax: (01) 370 56 79
forasch@cso.co.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAQ/OTS