Vergewaltigung - Verdächtiger ausgeforscht

Wien (OTS) - Zwischen Anfang September und dem 5. Oktober 2001, ereigneten sich in Wien mehrere Vergewaltigungen. Der Unbekannte ging dabei meist brutal vor, wobei die Frauen geschlagen bzw. verletzt wurden. Im Zuge der Ermittlungen und Auswertung von DNA-Spuren wurde als Verdächtiger, der 27-jährige Markus B., derzeit in Haft, ausgeforscht. Die Erhebungen führt das Sicherheitsbüro. Es besteht der Verdacht, dass B. noch weitere Überfälle auf Frauen begangen haben könnte. Hinweise werden erbeten unter der Tel. Nr. 31346/36072, Journaldienst. Ein Lichtbild ist der Aussendung angeschlossen.

SB/15.11.2001

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS