RadioKulturhaus und Burgtheater präsentieren: "Die Burg im Gespräch" - Darsteller und Regisseure sprechen über aktuelle Premieren

Wien (OTS) - In der neuen Veranstaltungsreihe "Die Burg im Gespräch" erzählen Schauspieler und Regisseure kurz nach der Premiere über ihre Erfahrungen mit dem neuen Stück. Den Anfang dieser Serie macht am 23. November Clare Boothe Luces Komödie "Die Damen der Gesellschaft", die am 11. November im Burgtheater Premiere hatte. Zu Gast bei Moderatorin Andrea Schurian sind die Hauptdarstellerinnen Regina Fritsch, Sylvia Haider, Maresa Hörbiger, Heike Kretschmer, Kitty Speiser und Gusti Wolf und die Regisseure Sven-Eric Bechtolf und Wolfgang Wiens.****

Das Stück zeigt den Kampf von Frauen um Geld, Männer und gesellschaftlichen Aufstieg; es zeigt Frauen, die einander wie Raubtiere gegenseitig mit Lust und Bösartigkeit, Raffinesse und vermeintlicher Naivität zur Strecke bringen - sehr zum Vergnügen der Zuschauer. Dabei entfaltet sich das ganze "dschungelrot" lackierte Pandämonium weiblicher Archetypen: Vom "blonden Gift" bis zur Diva, von der "Salonschlange" bis zur Operettensoubrette, von der Übermutter bis zur Lulu. 17 Schauspielerinnen sind in 40 Rollen zu sehen - eine Herausforderung für Regisseur und Ensemble.

Im RadioKulturhaus diskutieren die Regisseure Sven-Eric Bechtold (soeben mit dem Nestroy-Preis als bester Schauspieler ausgezeichnet) und Wolfgang Wiens und die Burgschauspielerinnen Regina Fritsch, Sylvia Haider, Maresa Hörbiger, Heike Kretschmer, Kitty Speiser und Gusti Wolf. Moderation: Andrea Schurian.
"Die Burg im Gespräch" ist eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Burgtheater und findet am Freitag, den 23. November um 19.30 Uhr im Großen Sendesaal statt. Eintritt: öS 175,- (€ 12,71).

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Ihre Zusage unter der Telefonnummer 01/501 01/18175. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage
http://kultur.orf.at/radiokulturhaus oder über das Kartenbüro (Tel.
01/501 70-377).(hb)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/501 01/18175

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA