Samstag ist Rauchertherapietag in allen Apotheken

Wien (OTS). Eine bisher einzigartige Aktion zur Raucherentwöhnung findet am
kommenden Samstag in allen Apotheken Österreichs statt. Die jeweils ersten sechs Kunden, die sich zur Raucherentwöhnung beraten lassen, erhalten die Präparate mit Nikotinersatzstoffen - nach Ausfüllen eines Gutscheines - gratis. Ermöglicht wurde diese Aktion durch die Zusammenarbeit der Apotheken mit dem Institut für Sozialmedizin der Universität Wien, Vorstand Prof. Dr. Michael Kunze, und der Firma Pharmacia Austria.

"Wir Apotheker sind eine wichtige Drehscheibe bei der Gesundheitsvorsorge und Beratung. Auch bei der Raucherentwöhnung sind wir seit Jahren engagiert und wissen um die Notwendigkeit solcher Impulse und Aktionstage für jene, die aufhören wollen. Wir freuen uns über jede Aktion, die im Sinne der Volksgesundheit zur Raucherentwöhnung beiträgt und damit Geld bei der Behandlung der Folgeerkrankungen einsparen hilft", sagt die Vizepräsidentin der Österreichischen Apothekerkammer, Dr. Christiane Körner. Dazu einige Zahlen:
· rund 2,3 Millionen Österreicher (30 % der Bevölkerung) rauchen, davon sind 1,3 Millionen Männer und 1 Million Frauen
· Wien hat den höchsten Raucheranteil mit 35 % der Bevölkerung, gefolgt von Tirol mit 31% und Oberösterreich mit 29 %
· in der EU sterben jährlich 550 000 Menschen an den Folgen des Rauchens, in Österreich 14 000 Menschen

Die richtige Anwendung der Nikotin-Ersatzstoffe ist entscheidend für deren Wirkung

"Für uns Apotheker ist dieser Aktionstag wieder einmal die Gelegenheit, die Bedeutung der Apotheker und deren Beratung bei Fragen zur Gesundheit und Vorsorge deutlich zu ma-chen", freut sich Körner über diese Kooperation mit dem Institut für Sozialmedizin. Gerade bei den Präparaten zum Nikotinersatz - also etwa Kaugummi, Inhalator und Tabletten - ist die richtige Anwendung besonders wichtig. So dürfen z.B. die Tabletten nicht zerbissen oder mit einem Schluck Wasser getrunken werden. Vielmehr müssen sie - unter die Zunge gelegt - langsam zergehen.

Rückfragehinweis: Pressereferat, Tel.: 01/404 14 DW 600

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: (01) 404 14/600
Fax: (01) 408 84 40
www.apotheker.or.at

Österr. Apothekerkammer

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APO/01