Spendengütesiegel für die Christoffel-Blindenmission - BILD (web)

Mag. Klaus Hübner, Präsident der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, verlieh gestern das Österreichische Spendengütesiegel an die Christoffel-Blindenmission

Wien (OTS) - Gestern, Mittwoch 14. November 2001, wurde erstmals
das Österreichische Spendengütesiegel verliehen. Insgesamt 44 gemeinnützige Organisationen konnten die vorgegebenen Kriterien der Kammer der Wirtschaftstreuhänder erfüllen. Die Christoffel-Blindenmission war im Rahmen der Interessensvertretung Österreichischer Gemeinnütziger Vereine (IÖGV) an der Geburt des Gütesiegels maßgeblich beteiligt und hat als eine der ersten Organisation bei der Kammer der Wirtschaftstreuhänder um das Spendengütesiegel angesucht.

Mag. Rupert Roniger, Geschäftsführer der Christoffel-Blindenmission: "Die blinden und behinderten Menschen in den Armutsgebieten unserer Erde sind auf das Vertrauen der Spender in die Christoffel-Blindenmission angewiesen. Unsere Aufgabe ist es, diesem Vertrauen gerecht zu werden und alles Menschenmögliche zu tun, um die Hilfsprojekte der Christoffel-Blindenmission effizient weiterzuführen und auszubauen." Die Christoffel-Blindenmission unterzieht sich seit 1989 jährlich einer freiwilligen Überprüfung durch die Wirtschaftsprüferkanzlei Hübner & Hübner. Im Jahr 2000 wurden der Christoffel-Blindenmission Spenden in der Höhe von rund 41,1 Millionen Schilling anvertraut.

Die Christoffel-Blindenmission ist eine christlich-überkonfessionelle Hilfsorganisation, die sich für blinde und anders behinderte Menschen in den Armutsgebieten der Erde einsetzt.

Spendenkonto: PSK 92.011.650

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Christoffel-Blindenmission
Cornelia Kafka, Pressesprecherin
Tel: 01/810 13 00 -25 DW
Mobil: 0676/77 23 407
c.kafka@cbm.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS