Grollitsch: Verschiebung des Sportausschusses wurde einvernehmlich getroffen

Wien, 2001-11-13 (fpd) - Die Verschiebung des Sportausschusses sei einvernehmlich zwischen den Klubobleuten getroffen worden, erklärte heute der Ausschußvorsitzende FPÖ-Abg. Dr. Udo Grollitsch. Diese Information dürfte der SPÖ-Abgeordneten Beate Schasching offenbar entgangen sein. Ihre Kritik an Sportministerin Riess-Passer gehe daher vollkommen ins Leere. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

0140110 5833

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC