"Schreibender" Beamter Racek liest in der Landesbibliothek

Herzhafte Geschichte aus der "Stehendorfer Trilogie"

St.Pölten (NLK) - Die NÖ Landesbibliothek veranstaltet am Dienstag, 27. November, um 18 Uhr in ihrem Vortragsraum eine weitere Lesung eines zeitgenössischen Autors: Im Mittelpunkt steht das Buch "Das Jubiläum - eine herzhaft kulinarische Geschichte" von Milan Racek. Der Autor liest selbst aus seinem Buch, unterstützt von Werner Schoberwalter. Milan Racek ist in seinem Hauptberuf in der Kulturabteilung des Landes tätig und repräsentiert damit den Typus eines "schreibenden Beamten", wie ihn auch Alois Haider verkörpert, ein Autor, der eher als Theaterautor und Verfasser kabarettistischer Texte bekannt ist.

Das Buch von Milan Racek ist der zweite Teil der "Stehendorfer Trilogie". Ein in Stehendorf lebendes Wiener Original will seinen Freunden mit einem großen Fest beweisen, dass er auch zehn Jahre nach einer Herztransplantation - Spenderin war ein 17-jähriges Mädchen -voll auf der Höhe ist.

Das Buch "Das Jubiläum" erschien im Verlag Bibliothek der Provinz (Weitra) und ist im Handel erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK