"Gettolieder und Todesfuge" - Erwin Steinhauer und Timna Brauer mit dem Elias Meiri Ensemble am 19. 11. im RadioKulturhaus

Wien (OTS) - Anlässlich der Jüdischen Kulturwochen und der Ausstellung über Paul Celan im jüdischen Museum liest Erwin Steinhauer am 19. 11. im RadioKulturhaus Auszüge aus der spannenden Celan-Biografie von John Felstiner, die auch eine interessante Analyse der "Todesfuge" enthält.****

Timna Brauer und das Elias Meiri Ensemble - diesmal in kammermusikalischer Besetzung - interpretieren die ergreifenden Lieder aus dem Getto der 30er Jahre. "Es sind nicht nur Lieder über Vertreibung und Mord, es lebt darin auch die Kraft der Partisanen, die Sehnsucht nach Zion und der Glaube an den Messias."

"Gettolieder und Todesfuge" ist eine Veranstaltung in Kooperation mit den Jüdischen Kulturwochen Wien und findet am Montag, den 19. 11. um 19.30 Uhr im Großen Sendesaal des RadioKulturhauses statt, Eintritt: öS 260,- (Euro 18,89). Einen Mitschnitt der Veranstaltung sendet Österreich 1 am 8. Dezember um 22.20 Uhr im Rahmen der Sendung "Österreich 1 extra".

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Ihre Zusage unter der Telefonnummer 01/501 01/18175. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage
http://kultur.orf.at/radiokulturhaus oder über das Kartenbüro (Tel.
01/501 70-377).(hb)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/501 01/18175

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA