Sozialistische Jugend Österreich stellt in der Sozialistischen Jugend Internationale (IUSY) wieder eine Vizepräsidentin

Gusenbauer gratuliert Muna Duzdar zu "großem Erfolg"

Wien (SK) Bei dem am vergangenen Wochenende in Südafrika abgehaltenen IUSY-Kongress der Sozialistischen Jugend Internationale wurde mit Muna Duzdar, die innerhalb der Sozialistischen Jugend Österreichs (SJÖ) seit einem Jahr die Funktion der internationalen Sekretärin innehat, wiederum eine Vertreterin aus Österreich zur IUSY Vize-Präsidentin gewählt. SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer gratulierte Duzdar am Montag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst zu diesem "großen Erfolg". In der "beachtlichen Präsenz" der österreichischen JungsozialistInnen auf globaler Ebene sieht Gusenbauer auch "eine weitere Bestätigung für das hohe internationale Ansehen, das die österreichische Sozialdemokratie und ihre Jugendorganisationen genießen". Gusenbauer war früher selbst Präsident der IUSY und als Jugendvertreter auch Vizepräsident der Sozialistischen Internationale. ****

Mit dem Erfolg Duzdars stellt die SJÖ wiederum eine wesentliche Funktion innerhalb der Sozialistischen Jugend Internationale. Und was noch viel erfreulicher ist, zum ersten Mal wird diese Funktion seitens der SJ durch eine Frau ausgeübt. Muna Duzdar ist 23 Jahre jung und ist innerhalb der Sozialistischen Jugend Wien stellvertretende Landesvorsitzende. Für die Funktion der IUSY-Vizepräsidentin kandidierte sie erstmals und wurde dabei mit überwältigender Mehrheit gewählt. Sie ist somit eine von fünf Vicepresidents, die für Westeuropa gewählt werden. (Schluss) hm/mm

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/53427-275

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK/NSK