Meißnergasse goes Euro - Donnerstag, 22. November 2001, 08:30 - 12:00

Schüler verschiedener Kulturen und Religionen "erfahren" das neue Europa - Buchpräsentation, Quizspiel, Declaration of Peace .... und Bezirksvorsteher auf der Waage

Wien (OTS) - * G E S P E R R T bis 22.11.2001 08:00 Uhr *

Eine virtuelle Reise durch Europa samt neuer Währung, Schengen-Grenzen und Gewinnspiel unternehmen am 22. November die Schülerinnen und Schüler der Volksschule (Bilingual-School) in der Wiener Meißnergasse. Kinder aus 34 Nationen sollen in Vorbereitung auf den Euro den Kontinent mit all seinen Facetten im wahren Sinn des Wortes "erfahren" können, wobei weder Spaß noch ernsthafter Hintergrund - etwa der Globalisierung - zu kurz kommen.

Es wird von den Schülern gemeinsam mit Vertretern verschiedener Glaubensbekenntnisse eine "Declaration of Peace" verabschiedet und anschließend per web an zahlreiche Regierungen in aller Welt versandt. Via Internet messen sich das Euroquiz-Team der Volksschule Wien Meißnergasse und das Euroquiz-Team der britischen Partnerschule Great Torrington. Das Team Meißnergasse wird durch die Schülerin Jennifer Kazda, Herrn Bezirksvorsteher Franz-Karl Effenberg, Frau Stadtschulratspräsidentin Dr. Susanne Brandsteidl, OENB-Vertreter Mag. Günther Thonabauer und Schuldirektorin Marianne Richter vertreten. Das Team Great Torrington setzt sich wie folgt zusammen:
Pupil Tom Collingham, Mayor Roy Foster, Headmaster Jim Cobbett, Repräsentative of Lloids TSB Mike Sampson, Teacher Jean Jones. Zugunsten der Schulbibliotheken werden danach der Bezirksvorsteher von Wien Donaustadt Herr Franz-Karl Effenberg und der Bürgermeister von Great Torrington in Euro aufgewogen. Waltraud Langer stellt darüber hinaus ihr neues Buch zur gemeinsamen Währung vor.

Anlässlich dieses Events laden wir Medienvertreter und Fotoredaktionen herzlich zu einer

PRESSEKONFERENZ
am Donnerstag den 22. November 2001, 10:00 Uhr,
in die Vienna Bilingual School,
1220 Wien, Meißnergasse1

Teilnehmer und Themen:

Schülerin: Sarah Knaus - Präsentation der "Declaration of Peace" Elternvereinsobmann: Dr. Wolfgang Czerny - "Worüber wir uns freuen" Schuldirektorin: Marianne Richter "Unsere Sorgen und Wünsche" Bezirksvorsteher Franz-Karl Effenberg - "Persönliche Stellungnahme" Bezirksschulinspektor Johann Studencki - Meißnergasse-ein Zukunftsmodell angesichts der Globalisierung?
Kirchenvertreter: Meißnergasse - Friede im Kleinen heißt Friede im Großen!
Für die kath. Kirche: Pfarrer Mag. Dr. Georg Pauser
Für die evang. Kirche: Dir. Prof. Mag. Dr. Helmar Ekkehart Pollitt Für die jüdische Glaubensgemeinschaft : Susanne Galid
Für die islamische Glaubensgemeinschaft: Schwester Amina Baghajati und
DI Prof. Hisham Albaba

Im Anschluss daran bitten wir zu einem internationalen Buffet.

Rückfragen & Kontakt:

Herr Jung
Tel.: 01/255 89 51

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS