Das österreichische Ärzteverzeichnis "Ihr Arzt" erscheint - BILD (web)

Wien (OTS)- Ein Buch, das völlig neue Möglichkeiten der Arztsuche bietet, wird heute im Wiener AKH vorgestellt. Das Österreichische Ärzteverzeichnis "Ihr Arzt" stellt österreichische ÄrztInnen mit Foto und ausführlicher Beschreibung ihrer Fachgebiete, Spezialisierungen, Zusatzausbildungen sowie Ausstattung ihrer Ordination hinsichtlich Behindertenfreundlichkeit und Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln dar. Selbstverständlich sind auch die wesentlichen Informationen wie Ordinationszeiten und Kassenverträge enthalten.

Zusätzlich zu den detaillierten Ärzte-Informationen beinhaltet "Ihr Arzt" Artikel von mehr als 30 renommierten österreichischen Professoren wie z.B. Univ. Prof. DDR. Ewers, Univ. Prof. Dr. Husslein, Univ. Prof. Dr. Kotz, Univ.Prof. Dr. Nissel, Univ.Prof. Dr. Wolff, Univ. Prof. Dr. Wolner und vielen anderen zu den verschiedensten Fachgebieten der westlichen Schulmedizin als auch zu vielen Bereichen der Komplementärmedizin wie z.B. Akupunktur, Homöopathie, etc. Das Buch ist als umfassendes Informationswerk zu medizinischen Fragen zu verstehen, will aber keineswegs Ferndiagnosen oder generelle Behandlungsvorschläge machen, sondern vielmehr den persönlichen Besuch beim Arzt/der Ärztin fördern und damit die Position der niedergelassenen Ärzteschaft stärken.

Zielsetzung dieses Buches ist es, mehrfachen Nutzen zu bringen, und zwar für Ärzteschaft, PatientInnen und Volkswirtschaft.

Nutzen für die Volkswirtschaft

  • Das ÄRZTEVERZEICHNIS trägt zur Stärkung des Vorsorgegedankens und der Eigenverantwortung bei und motiviert Patienten, im Anlassfall möglichst rasch einen Arzt aufzusuchen. Früher behandelte Krankheiten sind volkswirtschaftlich ungleich günstiger als die oft langwierige Behandlung von Folgeschäden.
  • Das Spezialwissen der niedergelassenen Ärzte wird besser ausgenützt.
  • Im ÄRZTEVERZEICHNIS werden die niedergelassenen Ärzte gegenüber den Spitälern und Ambulatorien gefördert, und die Patienten werden aufgefordert, niedergelassene Ärzte zu besuchen. Die Behandlung in einer Arztpraxis ist billiger als die Behandlung in einem Ambulatium bzw. Krankenhaus.
  • Die Behandlungskosten werden gesenkt.
  • Laut Arbeiterkammer dient das ÄRZTEVERZEICHNIS auch zur Qualitätssicherung der Leistungen der Ärzte. Durch die Publizierung des Leistungsangebotes werden die angeführten Diplome und Zusatzausbildungen aufgewertet. Die Leistungen werden transparenter und der Arzt muss zu seinen Angaben stehen.

Nutzen für KonsumentInnen

  • Erstmalig erhalten Interessierte in gesammelter und übersichtlicher Form Informationen, die weit über alles bisher Veröffentlichte hinausgehen, und bei der Arztsuche von großer Wichtigkeit sind
  • Es besteht die Möglichkeit der Auswahl aus mehreren kompetenten ÄrztInnen.
  • Man erhält Information und Aufklärung über die verschiedenen medizinischen Fachgebiete.
  • ÄrztInnen und ihre Leistungen können objektiv eingeschätzt werden.
  • Vertiefung des Vertrauensverhältnisses zwischen Arzt und Patient durch umfassende Information und Foto des Arztes/der Ärztin.

Nutzen für die Ärzteschaft

  • Präsentation der Leistungen und der Ordination in Buchform, im Internet und auf CD-ROM
  • Bekanntmachung der Zusatzleistungen innerhalb und außerhalb der Krankenverträge
  • PatientInnen und KollegInnen erfahren mehr über Spezialisierungen
  • Schaffung einer positiven Beziehung zum Patienten/zur Patientin bereits vor dem Besuch in der Ordination durch ein ansprechendes Foto
  • Förderung niedergelassener Ärzte gegenüber anonymen Spitälern und gegenüber Ambulatorien
  • Herantreten an eine größere Patientenschaft
  • Gewinn neuer, vor allem qualitätsorientierter Patienten die gezielt wegen der publizierten Leistungen den gewählten Arzt aufsuchen.

Das Projekt "Ihr Arzt" wurde in Allianz mit über 30 bedeutenden österreichischen Institutionen realisiert. Auch dem ORF liegt dieses Projekt am Herzen und er wird den Vertrieb des Buches, welches ab sofort im guten Buchhandel und im ORF-Shop zum Preis von öS 349,-erhältlich ist, intensiv unterstützen.

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service) Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Bezirksinformation Zeitschriftenverlag
Ges.m.b.H.
Frau Susanne Krejsa
Tel.: 01/33 130-100

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS