FISCHER AN DER SPITZE EINER PARLAMENTARIERDELEGATION NACH BELGRAD Gespräche u.a. mit dem jugoslawischen Präsidenten Kostunica

Wien (PK) - Am kommenden Montag wird eine österreichische Parlamentarierdelegation unter der Leitung von Nationalratspräsident Heinz Fischer zu einem eintägigen Besuch nach Belgrad reisen. Das Programm der Visite umfasst auf parlamentarischer Ebene Gespräche mit dem Präsidenten des Bürgerrates (Unterhaus) des Bundesparlamentes, Dragoljub Micunovic, dem Präsidenten des Republikenrates (Oberhaus), Srdja Bozovic, dem Vizepräsidenten des Bürgerrates, Milutin Ojdanic und mit der neulich gegründeten parlamentarischen Freundschaftsgruppe für Österreich.

Nationalratspräsident Fischer und die österreichischen Abgeordneten werden auch mit dem Präsidenten der Bundesrepublik Jugoslawien, Vojislav Kostunica, mit Bundespremierminister Dragisa Pesic und den serbischen Vizepremierministern Nebojsa Covic und Zarko Korac zusammentreffen.

Der österreichischen Delegation gehören neben dem Nationalratspräsidenten der Dritte Präsident Werner Fasslabend sowie die Abgeordneten Kurt Heindl (S), Anton Wattaul (F) und Ulrike Lunacek (G) an. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA/02