"Anreise" zum Länderspiel ins Ernst-Happel-Stadion

Wien, (OTS) Seit Tagen ist das für den österreichischen Fußball so wichtige WM-Qualifikationsspiel am Samstag gegen die Türkei ausverkauft und man braucht kein Prophet zu sein, um zu wissen, dass es bei der Anreise ins Stadion sowie nach Spielschluss zu einem großen Gedränge kommen wird. Aus diesem Grund wurde im Bereich des öffentlichen Verkehrs sowie im Individualverkehr Vorsorge getroffen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bis bzw. vom Praterstern werden die U-Bahn-Linie U1, die Straßenbahnlinie 21 und die Autobuslinie 83A, in kürzeren Intervallen fahren. Als direkte Zubringer wird die Straßenbahnlinie O ab Bahnhof Favoriten (Laxenburger Straße/Gudrunstraße) geführt. Für die Rückfahrt stehen außerdem Züge der Linie 29 (Richtung Floridsdorf), 45 (Richtung Ottakring) und 72 (Richtung Simmering) zur Verfügung.

Individualverkehr

Wegen des Länderspiels werden am Samstag ab 16 Uhr die Hauptallee, Rotundenallee und Stadionallee für den Verkehr geöffnet sein. Die parallel zum Handelskai verlaufende Wehlistraße ist am Spieltag Einbahn in Richtung zur Südosttangente. Als Parkplätze stehen der Stadion- und Stadionbadparkplatz und auch die Hauptallee zur Verfügung. (Schluss) ull/vo

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 081
e-mail: ull@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK