Treffen Bartenstein - Kucan: Slowenien gut unterwegs in die EU - BILD (web)

Beim Kongress "Österreich und Slowenien: Partner und Nachbarn in der künftigen EU" wurden auch offene Fragen deutlich ausgesprochen

Wien (OTS) - Im Rahmen des Kongresses "Österreich und Slowenien Partner und Nachbarn in der künftigen EU" in der Orangerie des Schlosses Schönbrunn traf Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit Dr. Martin Bartenstein mit dem slowenischen Präsidenten Milan Kucan zu einem Gedankenaustausch zusammen. In dem rund dreiviertelstündigen Gespräch wurde von beiden Seiten die positive Entwicklung der Beitrittsverhandlungen Sloweniens mit der Europäischen Union hervorgehoben, ebenso aber klar offene Fragen wie das Energiekapitel und die Arbeitnehmerfreizügigkeit zur Sprache gebracht. ****

Von beiden Seiten wurden auch die hervorragenden bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zwischen Österreich und Slowenien betont. Das Handelsvolumen zwischen den beiden Ländern beträgt rund 30 Milliarden Schilling (2,2 Milliarden Euro). Damit liegt Slowenien vor Ländern wie Russland und China.

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service)
Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung: Dr. Harald Hoyer
Tel: (01) 71100-2058
presseabteilung@bmwa.gv.at

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec
Tel: (01) 71100-5108

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA/OTS