VOICE MANIA 2001 - A CAPPELLA FESTIVAL WIEN von 8. Nov. bis 13. Dez.

16 Abende mit Stimmkünstlern aus 14 Nationen.

Wien (OTS) - "Voice Mania" lautet der Titel des internationalen A Cappella Festivals, das bereits zum vierten Mal in Wien stattfindet. Das Festivalprogramm 2001 ist international, bunt und vielfältig ausgefallen und auch vom Mut zu Off-Mainstream-Klängen gekennzeichnet. Das Festival zeigt vorallem daß A Cappella anno 2001 längst der Flying Pickets-Schublade entfleucht ist. Ethnische Gesänge aus Madagaskar, Vokalpunk aus Italien, altes finnisches Liedgut im 2001-Look finden darin ebenso Platz wie die führenden europäischen Poprock-A-Cappella-Bands aus Großbritannien und Holland. Nicht zu vergessen die österreichische Vokalszene in der Bandbreite von HipHop und Ragga bis Jodeln und Kunstpfeifen.

Orte & Programmhighlights

2 Abende werden im Metropl stattfinden. Die Eröffnung macht die Gruppe Bauchklang, die A Cappella für sich neu definiert und einen eigenen, wahrscheinlich weltweit einzigartigen Vokal Stil entwickelt haben: Grooves und Beats frei improvisiert. Im Vorprogramm der Performance Künstler Bernard Massuir und am Sonntag 11. November das Konzert mit der erfolgreichsten europäischen A Cappella Gruppe der letzten Jahre, MONTEZUMA'S REVENGE .Freunde von qualitätsvollem Pop, Soul und Jazz werden sich in der feinen Theateratmosphäre des Metrokinos (in der Johannesgasse) wohlfühlen THE MAGNETS aus England (15.11), die dänische Frauen Vocalband SHINE (29.11) und Hollands INTERMEZZO (6.12.) sind dort die HeadlinerIn. In der Lutherischen Stadtkirche in der Dorotheergasse bietet das Festival heuer drei stimmenvolle Abende in der puren Form akkustisch, ohne jegliche Verstärkung werden sie traditionelle afrikanische Vokalmusik erleben, aber auch Gospels & Spirituals und zweisprachige Volkslieder aus Kärnten/Slowenien TIHAREA aus Madagaskar und INSINGIZI EMNYAMA aus Zimbabwe (17.11.) die schwärzeste Bluesstimme Österreichs, GEORGE NUSSBAUMER (1.12.) und am 7. Dezember gestaltet Hannibal Means einen eigenen Abend mit Freunden. Einen dritten Ort in der Innenstadt konnten wir als neue Bühne gewinnen, die spannend-knisternde Atmosphäre der Casanova Revue Theater (in der Dorotheergasse) werden die Comedystars und schrägen Vögel der A Cappella Szene für ihre Shows erobern LE VOCI ATROCI (22.11.) (übersetzt: die kranken Stimmen) aus Italien -die Stammgäste des Festivals DIE UBAHNKONTROLLÖRE IN TIEFGEFRORENEN FRAUENKLEIDERN (16.11.) oder auch DIE ECHTEN aus Wien mit ihren Dialektversionen von Hits der letzten 3 Jahrzehnte.

Eine Überraschung könnte der Auftritt der Wiener Sängerknaben werden, die extra für das Voice Mania Festival ein Programm zusammengestellt haben. A Cappella ist Sangeskunst und Fun !

Die Vorstellungen beginnen um 20.00 Uhr

Infoline www.voicemania.at,
Tickets office@voicemania.at
www.clubticket.at, tel.: 01/249 24

Vorverkauf in allen Bank Austria Filialen; Jugend-Info Wien:
Babenbergerstr. 1

Rückfragenhinweis:
Festivalleitung: Nuschin Vossoughi
Tel.: 0676/ 30 30 30 2

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS