Weihnachtliches im Königlichen Schloß Gödöllö 1.-12. Dezember 2001

ADVENT & WEIHNACHTEN IN UNGARN

Wien (OTS) - Das Lieblingsschloß von Sisi, etwa 30 km östlich von Budapest, erwartet seine Besucher im Advent mit einem Kunstgewerbe-Weihnachtsmarkt, Konzerten, einem Schäferspiel, einer im Schloßpark aufgestellten Krippe und zahlreichen anderen festlichen Programmen.

Information: Tel. 0036/28/420588 od. informacio@kiralykastely.hu

Weihnachtsfestival in Györ 30. November - 23. Dezember 2001

Die Barockstadt Györ lädt in der Vorweihnachtszeit zu einem festlichen Programmreigen ein. Umzug mit Riesenpuppen, Turmblasen, Weihnachtsliederkonzerte, Puppenspiele, Klassik und Ballett für Kinder und Erwachsene, umrahmt von der herrlichen Kulisse der festlich beleuchteten Altstadt.

Information: Tourinform. Tel. 0036/96/336817 od. gyor@tourinform.hu

Weihnachtliche Konzertreihe in der Budapester Matthiaskirche Dezember 2001

Die Orgelkonzerte des Vereines Musica Sacra in der prachtvollen gotischen Matthiaskirche von Buda sind ein Kunstgenuß der Extraklasse. Auch in diesem Jahr wird es acht solche Konzerte geben.

Information: Tel. 0036/1/3652293 od. musica.sacra@mail.netx.hu

Ebenfalls in der Matthiaskirche kommen im Dezember klassische Werke und Oratorien, unter anderem von Haydn und Händel zur Aufführung. Die Reihe schließt mit einem festlichen Weihnachts- bzw. Neujahrskonzert.

Informationen: Filharmónia Budapest Kht. Tel. 0036/1/3180281

Schmuck aus Szentendre

Die erst im Sommer im Künstlerstädtchen am Donauknie, 20 km nördlich von Budapest, eingerichtete Schmuckwerkstatt der Firma Caprice samt angeschlossenem Museum ist gerade vor Weihnachten einen Besuch wert. Vielleicht findet sich ja das eine oder andere wertvolle Geschenk unter den vor Ort hergestellten Juwelen. Täglich geöffnet von 9-18 Uhr.

Budapester Honigtage vom 7.-9. Dezember 2001

Die mächtige Burg von Buda ist Schauplatz dieses besonderen Weihnachtsmarktes, der ganz im Zeichen des goldenen Bienenproduktes steht. Der Duft von Lebkuchen und Bienenwachs liegt über dem festlich beleuchteten Burghof und das Fehlen jeglichen Kitsches läßt so manchen Erwachsenen fast wieder ans Christkind glauben.

Budapester Christkindlmarkt vom 1.- 23. Dezember 2001

Das Herz der Pester Innenstadt, der Vörösmarty Platz, erstrahlt in der Adventzeit in hellem Glanz und der Weihnachtsmarkt bietet erfreulicherweise wenig Kitsch. An der historischen Fassade der Konditorei "Gerbeaud" kann man einen überdimensionalen Adventkalender bewundern. Täglich gegen 17 Uhr wird eines der Fenster unter Fanfarenklängen geöffnet.

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt
Tel. 01/585 20 12-13, Fax 01/585 20 12-15.
ungarn@ungarn-tourismus.at
http://www.hungarytourism.hu oder
http://www.travelport.hu

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUN/OTS