Würdigung für Engagement um Jugendaustausch BILD

Jugendreferatsleiter Marent in Ungarn ausgezeichnet

Debrecen/Bregenz (VLK) - Der Leiter des Jugendreferates
des Landes Vorarlberg, Roland Marent, wurde kürzlich in
Debrecen (Ungarn) mit dem Maròthy-György-Preis geehrt. Er
erhielt diese Auszeichnung in Anerkennung seiner langjährigen Verdienste um den Jugendaustausch zwischen dem Land
Vorarlberg und dem ungarischen Komitat Hajdù-Bihar. ****

Landesrätin Greti Schmid gratuliert "ihrem"
Jugendreferatsleiter zu dieser Ehrung ganz herzlich. "Ein
intensiver grenzüberschreitender Austausch insbesondere in
der Jugendarbeit ist wichtig, weil sich daraus vielerlei
Impulse für die Jugendlichen ergeben und weil durch diese
Kontakte das Verständnis für fremde Kulturen gefördert wird.
Die Auszeichnung für Roland Marent unterstreicht, dass sein langjähriges Engagement im Jugendbereich nicht nur bei uns,
sondern auch bei unseren Partnern hochgeschätzt wird", so
Schmid.

Die von Roland Marent initiierten Kontakte zwischen
Vorarlberg und Hajdù-Bihar bestehen seit nunmehr 20 Jahren.
In dieser Zeit gab es eine große Zahl von Kontakten und Austauschprogrammen, insbesondere zwischen Schulen und auf Expertenebene. Über die Zusammenarbeit mit Vorarlberg konnte
das Komitat Hajdù-Bihar auch in die Europäische
Interregionale Plattformkonferenz integriert werden, in der mittlerweile 16 europäische Regionen vertreten sind. (gw/so/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL