ÖAMTC: Tauernautobahn in Kärnten nach Lkw-Unfall gesperrt

Fliesen auf der Fahrbahn

Wien (ÖAMTC-Presse) - Nach einem Lkw - Unfall musste die Tauernautobahn ( A 10 ) in Kärnten nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale Samstagfrüh gesperrt werden.

Der Lkw war gegen 6.45 Uhr zwischen Spittal an der Drau und Paternion Höhe Molzbichl auf der Fahrbahn Richtung Süden aus bisher unbekannter Ursache umgestürzt. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Ladung - Fliesen - kippte auf die Fahrbahn. Wegen der Bergungsarbeiten musste die Tauernautobahn laut ÖAMTC Richtung Villach ab Spittal/Ost für längere Zeit gesperrt werden, der Verkehr wurde auf die Drautal Straße ( B 100 ) abgeleitet.

(Forts. mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / Gü

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC